Flussgebiet Spree

Hauptinhalt
Letzte Aktualisierung: 06.07.2022, 11:30 Uhr (MESZ – Mitteleuropäische Sommerzeit) Alle Angaben ohne Gewähr! – Alle Messwerte sind ungeprüfte Rohdaten!
Pegel mit Hochwassermeldefunktion
Keine aktuellen Daten verfügbar
Niedrigwasser

Kein Hochwasser
Wasserstand hat Richtwert der
Alarmstufe 1 (Meldedienst)
Alarmstufe 2 (Kontrolldienst)
Alarmstufe 3 (Wachdienst)
Alarmstufe 4 (Hochwasserabwehr)
überschritten

Pegel ohne Hochwassermeldefunktion
Keine aktuellen Daten verfügbar
Niedrigwasser

Tendenz
Wasserstand am Pegel ist in den letzten 2 Stunden
bis zum aktuellen Messwert
Symbol Wasserstand gestiegenmehr als 5 cm gestiegen
Symbol Wasserstand nicht wesentlich gestiegen oder gefallennicht mehr als 5 cm gestiegen oder gefallen
Symbol Wasserstand gefallenmehr als 5 cm gefallen

Aktuelle Wasserstände

Pegel Gewässer Wasserstand in cm Uhrzeit
letzter
Mess­wert
Ten­denz
05.07.2022
08:00 Uhr
06.07.2022
08:00 Uhr
letzter
Messwert
Ebersbach Gewässer: Spree 103 104 Wasserstand: 103 cm Uhrzeit: 11:00 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Neusalza-Spremberg Gewässer: Spree 26 29 Wasserstand: 29 cm Uhrzeit: 11:30 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Schirgiswalde Gewässer: Spree 158 161 Wasserstand: 160 cm Uhrzeit: 11:30 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Bautzen UP 1 Gewässer: Spree 30 30 Wasserstand: 30 cm Uhrzeit: 11:15 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Bautzen 1 Gewässer: Spree 76 78 Wasserstand: 83 cm Uhrzeit: 11:30 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Lieske Gewässer: Spree 126 126 Wasserstand: 126 cm Uhrzeit: 11:30 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Sprey Gewässer: Spree 65 66 Wasserstand: 66 cm Uhrzeit: 11:30 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Spreewitz Gewässer: Spree 170 172 Wasserstand: 171 cm Uhrzeit: 11:30 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Hohberg Gewässer: Rosenbach 30 31 Wasserstand: 31 cm Uhrzeit: 11:30 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Großschweidnitz Gewässer: Löbauer Wasser 7 12 Wasserstand: 9 cm Uhrzeit: 11:30 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Gröditz 2 Gewässer: Löbauer Wasser 33 34 Wasserstand: 33 cm Uhrzeit: 11:30 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Boxberg Gewässer: Schwarzer Schöps 104 103 Wasserstand: 103 cm Uhrzeit: 11:30 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Reichwalde 3 Gewässer: Schwarzer Schöps 44 42 Wasserstand: 42 cm Uhrzeit: 11:30 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Schöps Gewässer: Schwarzer Schöps 11 12 Wasserstand: 15 cm Uhrzeit: 11:30 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Jänkendorf 1 Gewässer: Schwarzer Schöps 28 29 Wasserstand: 29 cm Uhrzeit: 11:30 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Sproitz Gewässer: Schwarzer Schöps 37 37 Wasserstand: 50 cm Uhrzeit: 11:15 Tendenz: Tendenz: gestiegen
Holtendorf Gewässer: Weißer Schöps 21 28 Wasserstand: 25 cm Uhrzeit: 11:30 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Särichen Gewässer: Weißer Schöps 30 30 Wasserstand: 31 cm Uhrzeit: 11:30 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Hammerstadt 1 Gewässer: Weißer Schöps 58 58 Wasserstand: 59 cm Uhrzeit: 11:00 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Lomske Gewässer: Lomschanke 7 9 Wasserstand: 9 cm Uhrzeit: 11:30 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend
Burgneudorf Gewässer: Kleine Spree 59 64 Wasserstand: 64 cm Uhrzeit: 11:15 Tendenz: k.A.
Burg 2 Gewässer: Kleine Spree 19 22 Wasserstand: 22 cm Uhrzeit: 11:30 Tendenz: Tendenz: gleich bleibend

Informationen dazu finden Sie auf unseren Seiten im Abschnitt Alarmstufen und Hochwassermeldepegel.

Warnübersicht

Hochwasserwarnungen

Hochwasserwarnungen

Hochwasserfrühwarnung

Hochwasserfrühwarnung

Wetterwarnungen

Wetterwarnungen

Es gibt unter­schiedliche Warnungen vor der Naturgefahr »Hoch­wasser«. Hoch­wasser kann sehr lokal (in einzelnen Orts­teilen beispiels­weise), regional (in kleineren Bächen und Flüssen) oder über­regional (wie beim Hoch­wasser 2013 oder 2002) auftreten.

Für die Warnung vor einer über­regionalen Hoch­­wasser­­gefährdung nutzen Sie die Hoch­wasser­warnungen des Landes­­hoch­­wasser­­zentrums, welche auf beobachteten Wasser­ständen an den Hoch­­wasser­­melde­­pegeln sowie hydro­logischen Vor­hersagen basieren.

Für die Warnungen vor regionalem Hoch­wasser eignet sich die auf dieser Seite zu findende Hochwasserfrühwarnung des Landes­hoch­wasser­zentrums. Sie bietet eine ungefähre Abschätzung der zu erwartenden Hoch­­wasser­­gefährdung für kleine Ein­zugs­­gebiete für bis zu 24 Stunden im Voraus.

Lokale Hoch­wasser können sich sehr rasch in Folge von Stark­regen entwickeln und sind sehr schwer hinsichtlich Ort und Eintritts­zeit vorher­sagbar. Nutzen Sie für die Warnung vor solchen Ereignissen zuvorderst die Wetterwarnungen des Deutschen Wetter­diensts.

Weiterführende Informationen

Aktuelle Messwerte

Geprüfte Messwerte

Karten zum Hochwasser

Hydrologische Haupt­werte

Hydrologisches Hand­buch

Haben Sie noch Fragen?

Ansprechpartner Pegeldaten:

LHWZ-Meldezentrale

Telefon: 0351 8928-4563

E-Mail: LHWZ.LfULG@smekul.sachsen.de

Uwe Büttner

Telefon: 0351 8928-4512

E-Mail: Uwe.Buettner@smekul.sachsen.de

zum Seitenanfang