Hauptinhalt

Rothschönberg / Rothschönberger Stolln (Techn. Anlage)

Hinweis: Aus technischen Gründen kann es zeitweise zu Messwertausfällen kommen. Wegen Sanierungsarbeiten am Rothschönberger Stollen im Raum Freiberg kommt es seit April 2022 regelmäßig an den Wochenenden zu erhöhten Durchflüssen an dessen Mundloch bzw. in der Triebisch. Grund dafür ist das Ablassen der werktäglich zur Durchführung der Arbeiten zurückgehaltenen zuströmenden Grubenwässer. Dieser Zustand wird voraussichtlich noch bis 06/2024 andauern.

Wasserstand

Wasserstand

Diagramm: Wasserstand in cm, erstellt am 28.02.2024, 16:45 Uhr (MEZ – Mitteleuropäische Zeit)

Durchfluss

Durchfluss

Diagramm: Durchfluss in m3/s, erstellt am 28.02.2024, 16:45 Uhr (MEZ – Mitteleuropäische Zeit)

Wasserstand und Durchfluss

W  Wasserstand in cm
Q  Durchfluss in m3/s
k.A.  Keine aktuellen Daten verfügbar

Zeitpunkt W Q
28.02.2024 16:45 26 0,355
28.02.2024 16:30 26 0,355
28.02.2024 16:15 26 0,355
28.02.2024 16:00 26 0,355
28.02.2024 15:45 26 0,355
28.02.2024 15:30 26 0,355
28.02.2024 15:15 26 0,355
28.02.2024 15:00 26 0,355
28.02.2024 14:00 26 0,355
28.02.2024 13:00 26 0,355
28.02.2024 12:00 26 0,355
28.02.2024 11:00 26 0,355
28.02.2024 10:00 26 0,355
28.02.2024 09:00 26 0,355
28.02.2024 08:00 26 0,355
28.02.2024 07:00 26 0,355
28.02.2024 06:00 26 0,355
28.02.2024 05:00 26 0,355
28.02.2024 04:00 26 0,355
28.02.2024 03:00 26 0,355
28.02.2024 02:00 26 0,355
28.02.2024 01:00 26 0,355
28.02.2024 00:00 26 0,355
27.02.2024 23:00 26 0,355
27.02.2024 22:00 26 0,355
27.02.2024 21:00 26 0,355
27.02.2024 20:00 26 0,355
27.02.2024 19:00 26 0,355
27.02.2024 18:00 26 0,355
27.02.2024 17:00 26 0,355
27.02.2024 16:00 26 0,355
27.02.2024 15:00 26 0,355
27.02.2024 14:00 26 0,355
27.02.2024 13:00 26 0,355
27.02.2024 12:00 26 0,355
27.02.2024 11:00 26 0,355
27.02.2024 10:00 26 0,355
27.02.2024 09:00 26 0,355
27.02.2024 08:00 26 0,355
27.02.2024 07:00 26 0,355
27.02.2024 06:00 26 0,355
27.02.2024 05:00 26 0,355
27.02.2024 04:00 27 0,393
27.02.2024 03:00 27 0,393
27.02.2024 02:00 27 0,393
27.02.2024 01:00 28 0,433
27.02.2024 00:00 29 0,475
26.02.2024 23:00 31 0,555
26.02.2024 22:00 31 0,555
26.02.2024 21:00 32 0,594
26.02.2024 20:00 33 0,633
26.02.2024 19:00 34 0,673
26.02.2024 18:00 35 0,714
26.02.2024 17:00 37 0,796
26.02.2024 16:00 38 0,839
26.02.2024 15:00 38 0,839
26.02.2024 07:00 39 0,881
25.02.2024 07:00 44 1,10
24.02.2024 07:00 49 1,34
23.02.2024 07:00 27 0,393

Hydrologische Hauptwerte a

Mittlerer Niedrig-W/Q 23 cm 0,321 m3/s
Mittlerer W/Q 27 cm 0,644 m3/s
Mittlerer Hoch-W/Q 41 cm 1,57 m3/s
Höchster Hoch-W/Q 200 cm 14,0 m3/s

Stammdaten

Pegel Rothschönberg
Zuständig LfULG - LHWZ
Gewässer Rothschönberger Stolln (Techn. Anlage)
Flussgebiet Nebenflüsse Obere Elbe
Einzugsgebiet 0 km2
Pegelnullpunkt b 191,18 m ü. Bezugshorizont

Letzte Aktualisierung: 28.02.2024, 16:45 Uhr (MEZ – Mitteleuropäische Zeit) Alle Angaben ohne Gewähr! – Alle Messwerte sind ungeprüfte Rohdaten!

a Aus jedem viertelstundengenau beobachteten Wasserstand wird über eine laufend überwachte Wasserstands-Durchfluss-Beziehung der Durchfluss bestimmt. Aus den einzelnen Werten des Wasserstandes und des Durchflusses werden dann getrennt voneinander die Hauptwerte für den Niedrig-, Mittel- und Hochwasserbereich berechnet. Daher kann es sein, dass für einen viertelstundengenauen Wasserstand ein anderer Durchfluss angegeben wird, als für den gleichgroßen Wasserstands-Mittelwert. Für die Zuordnung zur Kategorie »Niedrigwasser« ist der Vergleich des Momentan-Durchflusses mit dem Hauptwert Mittlerer Niedrig­wasser­durchfluss (MNQ) ausschlaggebend. Die Hauptwerte für W werden aus der aktuellen 10-jährigen Reihe geprüfter Daten berechnet. Liegt der Beobachtungsbeginn weniger als 10 Jahre zurück, wird der Hauptwert aus der vorliegenden kürzeren Reihe bestimmt. Die Hauptwerte für Q werden aus der vieljährigen Reihe seit Beobachtungsbeginn abgeleitet. Nicht vorhandene Hauptwerte werden aus technischen Gründen mit »0« angegeben. Weitere Informationen zu den Hauptwerten sind unter Allgemeine Hinweise zu finden.

b In der Vergangenheit sind historisch bedingt unterschiedliche Höhen­bezugs­systeme verwendet worden, woraus Höhen­angaben in m über NN, HN und NHN resultieren. Neu eingerichtete oder umverlegte Pegel werden nach dem aktuellen Höhen­bezugs­system generell in m über NHN eingemessen. Details zu den Höhenangaben des Pegel­nullpunktes sind unter Messnetze zu finden.

Informationen dazu finden Sie auf unseren Seiten im Abschnitt Alarmstufen und Hochwassermeldepegel.

Warnübersicht

Hochwasserwarnungen

Hochwasserwarnungen

Hochwasserfrühwarnung

Hochwasserfrühwarnung

Wetterwarnungen

Wetterwarnungen

Es gibt unter­schiedliche Warnungen vor der Naturgefahr »Hoch­wasser«. Hoch­wasser kann sehr lokal (in einzelnen Orts­teilen beispiels­weise), regional (in kleineren Bächen und Flüssen) oder über­regional (wie beim Hoch­wasser 2013 oder 2002) auftreten.

Zur Einschätzung der über­regionalen Hoch­­wasser­­gefährdung nutzen Sie die Hoch­wasser­warnungen des Landes­­hoch­­wasser­­zentrums, welche auf beobachteten Wasser­ständen an den Hoch­­wasser­­melde­­pegeln sowie hydro­logischen Vor­hersagen basieren.

Für die Warnungen vor regionalem Hoch­wasser eignet sich die auf dieser Seite zu findende Hochwasserfrühwarnung des Landes­hoch­wasser­zentrums. Sie bietet eine ungefähre Abschätzung der zu erwartenden Hoch­­wasser­­gefährdung für kleine Ein­zugs­­gebiete für bis zu 24 Stunden im Voraus.

Lokale Hoch­wasser können sich sehr rasch in Folge von Stark­regen entwickeln und sind sehr schwer hinsichtlich Ort und Eintritts­zeit vorher­sagbar. Nutzen Sie für die Warnung vor solchen Ereignissen zuvorderst die Wetterwarnungen des Deutschen Wetter­diensts.

Weiterführende Informationen

Aktuelle Messwerte

Geprüfte Messwerte

Karten zum Hochwasser

Hydrologische Haupt­werte

Hydrologisches Hand­buch

Haben Sie noch Fragen?

Ansprechpartner Pegeldaten:

LHWZ-Meldezentrale

Telefon: 0351 8928-4563

E-Mail: LHWZ.LfULG@smekul.sachsen.de

Uwe Büttner

Telefon: 0351 8928-4512

E-Mail: Uwe.Buettner@smekul.sachsen.de

zum Seitenanfang