1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Boden

Bodenverhältnisse im Gebiet von Nord nach Süd

Die Verteilung der einzelnen Bodentypen ist der Karte zu entnehmen. Am haufigsten vertreten im Einzugsgebiet der Lausitzer Neiße sind Parabraunerden. Dieser Bodentyp tritt sowohl auf deutscher wie auch auf  polnischer Seite des Einzugsgebietes auf. Entlang des Flusses befinden sich vor allem Auenboden (Fluvisol). Hierbei handelt es sich um Boden aus jungem Flusssediment, die sich in der Entstehung befinden. Des  Weiteren treten Braunerden, Gleye und Podsole im Untersuchungsgebiet auf.

Bodentypen nach KA5 (Sachsen), landwirtschaftliche Bodenkarte Polen und europäischer Bodenatlas

Bodentypen nach KA5 (Sachsen), landwirtschaftliche Bodenkarte Polen und europäischer Bodenatlas

Förderlogos Projekt NEYMO

Marginalspalte

Bild: Themenillustration: Fakten

Sprache

bld_Startseite de_Sprachumschalter

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 44: Oberflächenwasser, Wasserrahmenrichtlinie

Karin Kuhn

Institut für Meteorologie und Wasserwirtschaft Wroclaw

Mariusz Adynkiewicz-Piragas

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Fragebogen bitte schicken an: karin.kuhn@smul.sachsen.de