1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Landnutzung

Das Einzugsgebiet der Neiße wird im Norden und in den Kammlagen von Wäldern dominiert. Die landwirtschaftlich genutzte Flächen erstrecken sich über den mittleren und westlichen Teil des Einzugsgebietes. Im südöstlichen Teil wechseln sich Wiesen, Weiden und Wälder ab. Im gesamten Einzugsgebiet liegen Städte verteilt. Die braun gekennzeichnete Fläche stellt das Braunkohleabbaugebiet Turow dar.

Landnutzung (Corine Land Cover)

Landnutzung nach Corine Land Cover (Quelle: Umweltbundesamt, DLR-DFD 2004)

Förderlogos Projekt NEYMO

Marginalspalte

Bild: Themenillustration: Fakten

Sprache

bld_Startseite de_Sprachumschalter

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 44: Oberflächenwasser, Wasserrahmenrichtlinie

Karin Kuhn

Institut für Meteorologie und Wasserwirtschaft Wroclaw

Mariusz Adynkiewicz-Piragas

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Fragebogen bitte schicken an: karin.kuhn@smul.sachsen.de