Entwicklung der Waldumbaufläche

Der Indikator bildet die Entwicklung der Waldumbaufläche in ha pro Jahr ab.

Beschreibung

Der Indikator Waldumbau bildet die Entwicklung der Waldumbaufläche in ha pro Jahr ab. Zur Anpassung an den Klimawandel ist es notwendig, vor allem Nadelbaumreinbestände in klimastabile, arten- und strukturreiche, leistungsfähige Mischwälder mit hohem Laubbaum- und Tannenanteil umzubauen.

Dies ist auch als wichtiges forstpolitisches Ziel in der Waldstrategie 2050 des Freistaats Sachsen als auch anderen Strategien, Plänen etc. im Freistaat verankert.

Das Diagramm zeigt die Entwicklung der Waldumbaufläche von 2009 bis 2021. Die Werte bewegen sich zwischen knapp 1.300 ha und fast 1.700 ha pro Jahr. Auf Grund der vielen Schadflächen steigt die Waldumbaufläche seit 2020 wieder deutlich auf über 1.600 ha p

Aussage

Die Flächenangaben zum Waldumbau beziehen sich auf aktive Maßnahmen wie Pflanzung oder Saat. Diese werden im Rahmen der Bewirtschaftung des Staatswaldes des Freistaates Sachsen durch den Staatsbetrieb Sachsenforst sowie bei der Förderung des Waldumbaus im Privat- und Körperschaftswald (PKWald) erfasst.

Die dokumentierte Waldumbaufläche stellt lediglich den Mindestwert dar. Die Waldumbauflächen im Staatswald des Bundes oder der nicht geförderte Waldumbau im PKWald sowie Flächen, die sich auf Grund von Naturverjüngung oder Sukzession in Richtung Mischwald entwickeln, werden nicht erfasst.

Bewertung

Die Entwicklung der Waldumbaufläche stagnierte mit etwa 1300 ha pro Jahr in den letzten Jahren. Auf Grund der aktiven Wiederbewaldung der durch die immensen Waldschäden seit Ende 2017 entstandenen großen Schadflächen hat die Waldumbaufläche seit 2020 deutlich zugenommen.

Verwandte Indikatoren

Navigator Umweltstatus

Ansprechpartner

Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft

Referat 52: Wald und Forstwirtschaft, Forst- und Jagdbehörde

Winfried Werner

Telefon: +49 351 564-25207

Telefax: +49 351 564-25004

E-Mail: Winfried.Werner­@smekul.sachsen.de

Datenaktualität

Letzte Aktualisierung: 16.06.2022

zurück zum Seitenanfang