1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Vogelarten nach Anhang I der Vogelschutzrichtlinie

Sachsens Vogelwelt ist vielfältig. Die abwechslungsreichen Landschaften bieten den Vögeln hervorragende Bedingungen zum Rasten und Brüten.

Alle in Sachsen natürlich vorkommenden Vogelarten im Sinne des Artikels 1 der Richtlinie 79/409/EWG (Vogelschutzrichtlinie) sind »besonders geschützt«, einige zusätzlich sogar »streng geschützt«. Ergänzend zum flächendeckend gültigen Schutz wurden in Sachsen für eine Auswahl von Vogelarten Vogelschutzgebiete ausgewiesen.

Die für die Auswahl der Vogelschutzgebiete relevanten Vogelarten sind im Fachkonzept aufgeführt. Dies sind die bereits im Anhang I der Vogelschutzrichtlinie namentlich genannten Arten sowie weitere Zugvogelarten der Roten Liste Sachsens. Zu einer Auswahl der in Sachsen vorkommenden Anhang I-Arten werden hier ausführliche Informationen angeboten.

Birkhuhn

Birkhuhn

Blaukehlchen

Blaukehlchen

Brachpieper

Brachpieper

Eisvogel

Eisvogel

Fischadler

Fischadler

Flussseeschwalbe

Flussseeschwalbe

Grauspecht

Grauspecht

Kleinralle

Heidelerche

Heidelerche

Kranich

Kranich

Mittelspecht

Mittelspecht

Neuntöter

Neuntöter

Ortolan

Ortolan

Rauhfußkauz

Rauhfußkauz

Rohrdommel

Rohrdommel

Rohrweihe

Rohrweihe

Rotmilan

Rotmilan

Schwarzkopfmöwe

Schwarzkopfmöwe

Schwarzmilan

Schwarzmilan

Schwarzspecht

Schwarzspecht

Schwarzstorch

Schwarzstorch

Seeadler

Seeadler

Singschwan

Singschwan

Sperbergrasmücke

Sperbergrasmücke

Sperlingskauz

Sperlingskauz

Tüpfelsumpfhuhn/Tüpfelralle

Tüpfelsumpfhuhn/Tüpfelralle

Uhu

Uhu

Wachtelkönig

Wachtelkönig

Wanderfalke

Wanderfalke

Weißstorch

Weißstorch

Wespenbussard

Wespenbussard

Wiesenweihe

Ziegenmelker

Ziegenmelker

Zwergdommel

Zwergdommel

Zwergschnäpper

Zwergschnäpper

Moorente

Moorente

Auerhuhn

Auerhuhn

Halsbandschnäpper

Marginalspalte

Bild: NATURA 2000-Logo

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 62: Artenschutz

Heiner Blischke