Projektpartner
  1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Projektpartner

Finanziert wird das Projekt KLAPS als INTERREG IV A-Vorhaben aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionalentwicklung (EFRE). Projektpartner sind das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (Leadpartner) und auf polnischer Seite das Institut für Meteorologie und Wasserwirtschaft (IMGW - Instytut Meteorologii i Gospodarki Wodnej) in Wrocław sowie der Lehrstuhl für Klimatologie und Luftreinhaltung der Universität Wroclaw (Uniwersytet Wrocławski, Zakład Klimatologii i Ochrony Atmosfery).

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) Logo Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)

Das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) als federführender Partner im Projekt KLAPS ist eine dem Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft direkt nachgeordnete Fachbehörde.

Universität Wrocław, Institut für Geographie und Regionalentwicklung Logo Universität Wrocław, Institut für Geographie und Regionalentwicklung

Universität Wrocław, Institut für Geographie und Regionalentwicklung

Die Universität Wrocław wurde 1702 gegründet und ist die größte Universität in der Region. Sie hat 10 Fakultäten und ca. 40.000 Studierende.

Institut für Meteorologie und Wasserwirtschaft, Abt. Wrocław Logo Institut für Meteorologie und Wasserwirtschaft, Abt. Wrocław

Institut für Meteorologie und Wasserwirtschaft, Abt. Wrocław

Das IMGW-PIB ist eine Forschungs- und Entwicklungsorganisation, die 1972 gegründet wurde. Das IMGW-PIB unterstützt den Staats- sowie privaten Sektor.