1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Schülerprojekttag „Leben am Fluss“ zum Thema Hochwasserentstehung

Im Rahmen der EU-Projekte „Fluss Elbe“ und „LABEL“ wurde von der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt und dem Landeshochwasserzentrum Sachsen ein Schülerprojekttag konzipiert, ausgearbeitet und erprobt.

Der Projekttag richtete sich an Kinder im Grundschulalter, ca. 6 bis 10 Jahre. Schwerpunkt des Tages war, die Kinder erfahren zu lassen, wie Hochwasser entsteht und was zur Schadensminderung getan werden kann. Hierzu wurden Experimente durchgeführt, die grundlegende physikalische Prozesse veranschaulichen, z.B. „Wie wirkt die Versickerung und Speicherung von Regenwasser bei unterschiedlichen Landnutzungs- und Bodenarten?“. Hierfür wurden Konzepte und Materialien entwickelt, wie Experimentierkästen, Lehreranweisungen und Arbeitsaufgaben für Kinder. Sie stehen nun der weiteren Bildungsarbeit zur Verfügung.

Die Experimentierkästen befinden sich bei der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt, die sie im Rahmen ihrer Umweltbildungsarbeit nutzt: http://www.lanu.de/de/Bilden/Umweltmobil/Organisatorisches/Angebote-fuer-Grundschueler.html.

Experiment zur Versickerung, © R. Herold

Marginalspalte

Kontakt

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 45: Landeshochwasserzentrum, Gewässerkunde

LHWZ

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 45: Landeshochwasserzentrum, Gewässerkunde

Petra Walther