1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Karten und Geodaten der Selektiven Biotopkartierung im Offenland in Sachsen

Kurzbeschreibung zur Selektiven Biotopkartierung im Offenland

Mit einer selektiven Biotopkartierung werden nicht alle für Sachsen definierten Biotoptypen, sondern nur natürliche / naturnahe oder anderweitig für den Naturschutz bedeutsame Biotoptypen erfasst (Beschreibung der Biotoptypen in Kapitel 3 und 4 der Kartieranleitung zur Aktualisierung der Biotopkartierung).

Aktuelle Ergebnisse ab 2010

(landesweit angestrebt, nicht abgeschlossen; jährliche Aktualisierung; es werden nicht mehr alle bedeutsamen Biotoptypen erfasst: nur solche, die auch einem FFH-LRT entsprechen oder Feuchtgrünlandbiotoptypen, andere nur zufällig, siehe Übersicht zur Erfassung von Biotoptypen im Downloadbereich)

  • Biotope im Offenland ab 2010 (IS SaND Biotope)
    1. Biotope aus FFH-Grobmonitoring ab 2010
    2. Biotope aus einer Sonderkartierung Feuchtgrünland ab 2017 
  • Biotope aus Pflegeflächen
    Ausgewählte Biotopdaten aus einer Erfassung besonders pflegebedürftiger Biotope ab 2012 in Sachsen (abweichende Kartiermethodik)
  • FFH-Lebensraumtypen

Alte Ergebnisse der selektiven Biotopkartierung vor 2010

Biotope im Offenland 1994 - 2008

  • SBK2: landesweit von 1994 bis 2002 kartierte Biotope
  • SBK3: im Bereich ausgewählter topographischer Karten von 2006 bis 2008 kartierte Biotope

(Mit den aktuellen Kartierungen ab 2010 werden die Ergebnisse der SBK nicht / nicht vollständig aktualisiert. Für aktuell nicht mehr / nicht mehr vollständig erfasste Biotoptypen stellen diese Daten daher noch den letzten verfügbaren Stand dar, sofern an gleicher Stelle keine aktuellen Daten vorliegen.)

Die Ergebnisse liegen als Geodatendienste bzw. zum Herunterladen (SBK2, SBK3) vor.

Alle Daten können in der interaktiven Karte angesehen werden. Der Link zur interaktiven Karte verweist auf die Biotope im Offenland ab 2010. Die Biotope aus Pflegeflächen und im Offenland 1994 - 2008 können über den Themenbaum (Thema Naturschutz - Selektive Biotoperfassungen) in die Karte einfügen werden.

Geodatendienste (WMS-, WFS- und ArcGIS-Server-Dienste)

Aufgrund der Datenmenge sollte der Aufruf des WFS-Dienstes mit einem einschränkenden Parameter (z.B. FFH-Gebiet, TK oder Ausschnitt) erfolgen. Nur dann wird eine für die Auswahl vollständige Darstellung geliefert. Alternativ sollten Sie den ArcGIS-FeatureServer (REST-Dienst) nutzen.

Biotope Offenland ab 2010

Marginalspalte

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 61: Landschaftsökologie, Flächennaturschutz

Klaus Maier

  • TelefonTelefon: (03731) 294-2106
  • TelefaxTelefax: (03731) 294-2099
  • E-MailE-Mail

Weiterführende Informationen

Themen anderer Fachbereiche

Basiskarten des GeoSN

Bitte verwenden Sie zur Darstel- lung von Hintergrunddaten die Geodienste des Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermes- sung Sachsen.