1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Farn- und Samenpflanzen

Ziel der Erfassung von Farn- und Samenpflanzen ist die Erhaltung eines stetig aktualisierten Überblicks über Bestand und Veränderungen des pflanzlichen Arteninventars in Sachsen und den daraus abzuleitenden naturschutzfachlichen Strategien. Dazu werden im Wesentlichen folgende Quellen herangezogen und fachlich durch das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) unterstützt:

  • Datenerfassung für landesweite und überregionale Naturschutzprojekte mit botanischem Fachbezug in Verantwortung des LfULG
  • ehrenamtliche Erfassungen und Bewertungen (Publikationen) im Rahmen der Tätigkeit von Vereinen und Verbänden
  • Übernahme von Einzelbeobachtungen Naturinteressierter

Die Aufgabe des LfULG ist die Zusammenführung der Ergebnisse sowie die Verfügbarmachung für die Öffentlichkeit und die naturschutzfachliche Praxis. Die letzte landesweite und umfassende Veröffentlichung zu den Farn- und Samenpflanzen als gedrucktes Werk liegt in Form des Florenatlasses vor (Redaktionsschluss 31.12.1999).

Marginalspalte

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 62: Artenschutz

Ulrike Heffner

Farn- und Samenpflanzen - Bestandssituation und Schutz ausgewählter Arten

Titelseite Farn- und Samenpflanzen

Rote Liste und Artenliste Farn- und Samenpflanzen

Rote Liste und Artenliste Farn- und Samenpflanzen

Hinweis: Eine Erläuterung der Kommentar-Nummern 1 bis 29 in der Kommentierten Artenliste finden Sie auf Seite 174.