1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Arten und Lebensraumtypen des NATURA 2000-Netzes in Sachsen

Zwergdommelweibchen nach der Beringung (Foto: G. Engler, Archiv Naturschutz LfULG)

 Zwergdommelweibchen nach der Beringung (Foto: Archiv Naturschutz LfULG, G. Engler)

Die Europäische Union hat mit der FFH-Richtlinie in Anhang I insgesamt 198 besonders schützenswerte »natürliche oder naturnahe Lebensraumtypen« für Europa festgelegt, für die Schutzgebiete ausgewiesen werden sollen. Im Freistaat Sachsen kommen davon 47 vor. Von den 706 in Anhang II der FFH-Richtlinie benannten besonders zu schützenden Tier- und Pflanzenarten sind bisher 46 in Sachsen nachgewiesen. Dazu kommen noch eine Reihe von Vogelarten (Arten des Anhanges I der Vogelschutzrichtlinie, Vogelarten der Roten Liste und sonstige schützenswerte Vogelarten).

Lebensraumtypen Schluchtwald im Spaargrund (Foto: Archiv Naturschutz LfULG, G. Fünfstück)

Lebensraumtypen

  • Lebensraumtypen
    In Sachsen existiert eine Vielzahl von europaweit zu schützenden Lebensräumen. Wir stellen Ihnen die 47 in Sachsen bekannten Lebensraumtypen vor.
FFH-Arten Biberrevier an der Elbe (Foto: Archiv Naturschutz LfULG, H. Rank)

FFH-Arten

  • FFH-Arten
    Lernen Sie die sächsischen Tier- und Pflanzenarten kennen, die durch »NATURA 2000« besonders geschützt werden.
Vogelarten  Eisvogel (Foto: Archiv Naturschutz LfULG, H. Rank)

Vogelarten

  • Vogelarten
    Erfahren Sie hier mehr über die für die Meldung der Vogelschutzgebiete wichtigen Arten.

Marginalspalte

Bild: NATURA 2000-Logo

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 61: Landschaftsökologie, Flächennaturschutz

Melanie Kittel

  • TelefonTelefon: (03731) 294-2104
  • TelefaxTelefax: (03731) 294-2099
  • E-MailE-Mail

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 62: Artenschutz

Heiner Blischke