1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Emissionskataster

Im Emissionskataster des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie werden die Emissionen von Luftschadstoffen und Treibhausgasen durch die verschiedenen Emittentengruppen (Verursachergruppen) jahrgangsweise berechnet (Emission = Aktivität · Emissionsfaktor) oder die Angaben der Betreiber emissionserklärungspflichtiger Anlagen werden übernommen.

Eine georeferenzierte Darstellung der Daten ist möglich. Aus praktischen Gründen werden diffuse Quellen dabei als Linien- oder Flächenquellen zusammengefasst. 

Themen

Methodik

In Abhängigkeit von den verfügbaren Daten werden fünf Methoden angewandt (vgl. Download-Tabelle). Die Sicherheit der Ergebnisse nimmt von A nach E ab, wobei allerdings die Sicherheit innerhalb der Gruppe C eine große Spannbreite umfasst.

Erfasste Verursachergruppen und Stoffe

Das Emissionskataster enthält alle hinsichtlich der Umweltwirkung relevanten Luftschadstoffe und deren Verursacher.

Emissionssituation in Sachsen (Tabellen und Abbildungen)

Das Emissionskataster unterliegt einem ständigen Prozess der Kontrolle und Überarbeitung (im Sinne der Einarbeitung des aktuellen Wissensstandes). Die dargestellten Emissionsdaten ersetzen deshalb die publizierten Daten früherer Berichte.

Emittenten (Verursacher)

Daten zu den einzelnen Emittentengruppen Industrie und Gewerbe, Verkehr und Haushalte.

Emissionsberichte und -karten

Übersichten zum Anlagenbestand

Marginalspalte

Bild: Ausstoß (Emission) von Luftschadstoffen

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 51: Klima, Luftqualität

Dr. Andrea Hausmann

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 51: Klima, Luftqualität

Ute Schreiber

Grundlagen

Auf einen Blick: die wichtigsten Luftschadstoffe

Emissionsberichte