1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Luftreinhalteplan Plauen

Der Luftreinhalteplan soll die Einhaltung des Grenzwertes für Feinstaub (PM10) durch mittel- und langfristige Maßnahmen sichern.
Er wurde in einer Arbeitsgruppe unter Federführung des Landratsamtes des Vogtlandkreises erstellt.

Der Auslöser für die Erstellung des Luftreinhalteplans Plauen war die Überschreitung der zulässigen Anzahl des Tagesgrenzwertes für PM10 (50 µg/m³) im Jahr 2006. Dieser wurde mit 44 Überschreitungstagen an 9 Tagen zu häufig überschritten.

Das Landratsamt Vogtlandkreis hat das Inkrafttreten des Luftreinhalteplanes für die Stadt Plauen im Amtsblatt des Vogtlandkreises vom 26.09.2009 bekannt gemacht. Der Plan trat mit dem Tag der Bekanntmachung in Kraft.

Download

Es stehen hier der Luftreinhalteplan Plauen und die dazugehörigen Karten im pdf-Format zum Herunterladen zur Verfügung.
Das Textdokument und die Karten sind aufgrund ihrer Größe aufgeteilt.

Die Karten 1 bis 8 enthalten die Stickoxid- und Feinstaub-Emissionen in Plauen, aufgeteilt nach Verursachern.

Die Karten 9 bis 12 stellen die Stickoxid- und Feinstaub-Belastung im Bezugsjahr 2005 dar.

Die Karten 13 bis 25 beinhalten der modellierten Stickoxid- und Feinstaub-Belastungen (Immissionen) in Plauen.

Hinweis

Seit 2007 werden an der Messstation Plauen die PM 10-Grenzwerte eingehalten.

Marginalspalte

Zuständige Behörde

Landratsamt des Vogtlandkreises

Amt für Umwelt und Bauordnung

  • PostanschriftPostanschrift:

        Neundorfer Straße 96
    08523 Plauen

  • BesucheradresseBesucheradresse:

        Bahnhofstraße 46-48
    08523 Plauen

  • TelefonTelefon: (03741) 392-2100
  • TelefaxTelefax: (03741) 392-42101
  • E-MailE-Mail
  • InternetauftrittVogtlandkreis