1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Publikationen: Handbücher und Material für Fachanwender, Rechtliches

Gemeinden: Hinweise zur Hochwasserabwehr

Wasserwirtschaft: Hydrologisches Handbuch

Das Handbuch besteht aus:

  • Teil 0: Übersichtskarte (12 Seite)
  • Teil 1: Pegelverzeichnis (53 Seiten)
  • Teil 2: Gebietskennzahlen (42 Seiten)
  • Teil 3: Gewässerkundliche Hauptwerte (72 Seiten)
  • Teil 4: Haupttabellen der mittleren Durchflusswerte (160 Seiten)
  • Teil 5: Haupttabellen der oberen Durchflussextremwerte (160 Seiten)
  • Teil 6: Haupttabellen der unteren Durchflussextremwerte (160 Seiten)

Herausgeber: SMUL/LfULG; 09/2010

Wasserwirtschaft: Talsperrenbewirtschaftung

Anwenderrichtlinie: Biomanipulation am Beispiel der Talsperre Bautzen
Herausgeber: LfUG; 06/1999

(in Bibliothek)

Wasserwirtschaft: Wasserqualität

Methoden zur Quantifizierung diffuser Nährstoffeinträge in Gewässer – Beispielbearbeitung in den Flußgebieten Große Röder und Schwarzer Schöps
Herausgeber: LfUG; 12/1998

(in Bibliothek)

Empfehlungen für Trinkwasserschutzgebietsgutachten für Grundwasser
Herausgeber: LfUG; 09/1998

(in Bibliothek)

Wasserwirtschaft: Informationen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen

Handbuch

Es handelt sich um eine Lose-Blatt-Sammlung zur Unterlegung der »Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen« (Sächsische Anlagenverordnung – SächsVAwS, siehe auch Link bei: »Rechtsvorschriften zu Themen dieser Seite«).

Die Blätter erscheinen seit 1996 in loser Folge.

HINWEISE

Handbuch Teil 5: Anforderungen an oberirdische Rohrleitungen
Herausgeber: LfUG; 11/1997
wurde zurückgezogen, da durch »Technische Regel wassergefährdender Stoffe 780«, kurz: TRwS 780, gegenstandslos!

Handbuch Teil 7: Anforderungen an besondere Tankstellen
Herausgeber: LfUG; 05/1999
wurde zurückgezogen, da durch »Technische Regel wassergefährdender Stoffe 781«, kurz: TRwS 781, gegenstandslos!



Sachverständigen-Organisationen

Aufgaben der Sachverständigen-Organisationen:

  • Prüfung Anlagen,

  • Überwachung Fachbetriebe,

  • Prüfung und Überwachung Anlagenherstellung.

Wasserrechtlicher Vollzug: Waschen, Bauen, Heizen

    Anwendungshinweise zur Sicherstellung einer einheitlichen
    Verwaltungspraxis und eines einheitlichen Vollzuges durch die
    Behörden und Kommunen und einer größtmöglichen
    Rechtssicherheit der Bauherren

Sächsische Richtlinie: Anforderungen an Abwasser der Fassadenbehandlung
Herausgeber: LfUG; 08/1998

(in Bibliothek)

Erläuterungen und Abkürzungen

Die Download-Dateien sind nicht barrierefrei zugänglich.

Abkürzungen:

  • LTV = Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen
  • LfUG = Sächsisches Landesamt für Umwelt und Geologie (bis 2008, dann LfULG)
  • LfULG = Sächsiches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (seit 2008, zuvor LfUG)
  • SMUL = Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (seit 1998, zuvor SMU)

Marginalspalte

Bild: Recht und Grundsätze, Wissenswertes

Kontakt

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)

Abteilung Wasser, Boden, Wertstoffe

Bibliothek des Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Die Bibliothek des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) verteilt sich auf vier Fachbibliotheken.

Information und Kontaktangaben: