TACTIC - Instrumente, Methoden und Training für Kommunen und Bürger zur Katastophenvorsorge
  1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

TACTIC - Instrumente, Methoden und Training für Kommunen und Bürger zur Katastophenvorsorge

Titel:

TACTIC - Besser vorbereitet auf Katastrophen: Instrumente, Methoden und Training für Kommunen und Bürger

Projektlaufzeit:

05/2014 - 04/2016

Projektziel:

Das von der EU finanzierte Projekt TACTIC hatte zum Ziel, die Katastrophenvorsorge und Krisenfestigkeit (Resilienz) von Städten/Gemeinden, Organisationen und Bürgern gegenüber großräumigen und grenzüberschreitenden Extremereignissen in Europa zu verbessern. Dabei lag der Fokus auf den Teilprojekten:

  • Erdbeben in der Türkei
  • Terrorismus in Europa
  • Pandemien in Großbritannien
  • Hochwasser in Mitteleuropa

Projektergebnisse:

Während seiner zweijährigen Laufzeit (Mai 2014 – April 2016) wurde mit Praxispartnern aus lokalen und regionalen Verwaltungs- und Planungsbehörden sowie dem praktischen Katastrophenmanagement Ziele und Inhalte der Risikokommunikation erarbeitet und analysiert. Auf Basis der Erkenntnisse des Projektes wurde eine online-Lernplattform entwickelt. Diese erlaubt es den Verwaltungen aber auch nichtstaatlichen Organisationen und den Bürgern anhand eines Fragekataloges selbst einzuschätzen, wie gut sie auf bestimmte Ereignisse vorbereitet sind und an welcher Stelle Veränderungen notwendig sind. Basierend auf den Ergebnissen werden Vorschläge für geeignete und bewährte Bildungs- und Kommunikationspraktiken unterbreitet, die im Rahmen einer ausgedehnten Recherche zu Risikowahrnehmung und Risikovorsorge durch das Forschungskonsortium ausgewählt wurden.

Der Landkreis Bautzen hat als Erster den entwickelten Fragekatalog für eine Datenerhebung zum Thema Hochwasservorsorge genutzt. In der für den Landkreis Bautzen angepassten Umfrage erhielten die Teilnehmer einen Überblick darüber, wie gut sie auf ein Hochwasser vorbereitet sind und was sie noch alles für eine bessere Vorbereitung tun können.

Wie gut sind Sie auf Katastrophen vorbereitet? Wissen Sie, was im Falle eines Hochwassers zu tun ist? Mehr Informationen zu ihrem eigenen Hochwasserrisiko und wie sie sich auf eine solche Situation vorbereiten können, finden Sie auch auf der Seite Naturgefahren in Sachsen.

Marginalspalte

Bild: Projekte

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 45: Landeshochwasserzentrum, Gewässerkunde

Petra Walther

Finanzierung

Logo 7. Forschungsrahmenprogramm der EU

TACTIC wurde von der Europäischen Kommission im 7. Forschungsrahmenprogramm unter dem Kennzeichen FP7-SEC-2013-608058 gefördert.

Verwandte Themen im LfULG