1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Recherchesystem - Säule B

In Säule B wird der anthropogen beeinflusste Wasserhaushalt mit dem Bodenwasserhaushaltsmodell ArcEGMO sachsenweit abgebildet. Die Berechnung erfolgt dabei flusseinzugsgebietsweise.

Das verwendete hydrologische Modell ist sehr komplex und bezieht zahlreiche Geodaten, wie Landnutzung, Boden, Relief, Geologie. etc. ein. Als Ergebnis entstanden Daten des aktuellen Wasserhaushalts (1961-2010) unter Berücksichtigung der relevanten Wassernutzungen. Des Weiteren wurden mögliche Entwicklungen des Wasserhaushalts in Sachsen unter der Annahme verschiedener Klima- und Landnutzungsszenarien simuliert.

     

Die Ergebnisse liegen als Monats- und Jahreswerte für fast alle sächsischen Einzugsgebiete vor. Ausgenommen von der Berechnung wurden die Tagebaugebiete im Leipziger und Lausitzer Raum sowie der Elbschlauch. Aufgrund der Komplexität der Zusammenhänge und Rückkopplungen in diesen Gebieten konnte der Wasserhaushalt im Rahmen dieses Projektes nicht berechnet werden.

Übersicht über die Verfügbarkeit der Wasserhaushaltsdaten

Übersicht über die Verfügbarkeit der Wasserhaushaltsdaten

Die berechneten Wasserhaushaltsdaten umfassen die Größen Niederschlag, Verdunstung, Oberflächen-, Grundwasser- und Gesamtabfluss.

Die berechneten Wasserhaushaltsgrößen können einzugsgebietsweise in einer interaktiven Karte visualisiert werden. In den ausgewählten Einzugsgebieten ist es möglich, nach Teilgebieten zu suchen und Einzelwerte abzufragen.

Zusätzlich können über den Downloadbereich die Wasserhaushaltsdaten für das Einzugsgebiet heruntergeladen werden.

Hintergrundinformationen

Zur interaktiven Karte:

Marginalspalte

Bild: Ikon Wasserhaushaltsportal

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 44: Oberflächenwasser, Wasserrahmenrichtlinie

Holm Friese

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 44: Oberflächenwasser, Wasserrahmenrichtlinie

Karin Kuhn