Anwendung in Schulen
  1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Anwendung in Schulen

Für Demonstrations- bzw. Schülerversuche im naturwissenschaftlichen Unterricht steht eine Vielzahl radioaktiver Stoffe zur Verfügung. Sind diese an Schulen vorhanden bzw. sollen erworben werden, unterliegt der Umgang dem Regelungsbereich der Strahlenschutzverordnung (StrlSchV). In Sachsen ist das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) die für Schulen zuständige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde.

In Abhängigkeit vom Gefährdungspotential kann der Umgang mit radioaktiven Stoffen genehmigungs- und anzeigefrei, anzeige- oder auch genehmigungsbedürftig sein.

a) Genehmigungs- und anzeigefreier Umgang:

Die Gesamtaktivität der radioaktiven Stoffe liegt unterhalb der Freigrenze nach StrlSchV bzw. der Umgang erfolgt mit Vorrichtungen, deren Bauartzulassung nach dem 01.08.2001 erteilt worden ist (z.B. Philion-Set).

b) Anzeigebedürftiger Umgang:

Der Umgang erfolgt mit Vorrichtungen, deren Bauart vor dem 01.08.2001 zugelassen worden ist. Die Anforderungen der StrlSchV sind zu beachten.

c) Genehmigungsbedürftiger Umgang:

Ist der Umgang nicht nach a) oder b) geregelt, ist er genehmigungsbedürftig. Die Anforderungen der StrlSchV sind zu beachten.


Im Unterricht eingesetzte Radionuklide:

Nuklide

Aktivität

Strahlungsart

Halbwertszeit

Americium-241

74 kBq

Alpha und Gamma

433 Jahre

Kobalt- 60

74 kBq

Gamma

5,2 Jahre

Natrium-22

74 kBq

Beta+ und Gamma

2,6 Jahre

Strontium-90

74 kBq

Beta

28 Jahre

Radium-226

3,3 kBq

Alpha

1600 Jahre

Tabelle von im Unterricht eingesetzten Radionukliden

Veröffentlichung: »Radioaktive Stoffe - Hinweise zum Umgang an Schulen« Broschüre SMUL „Radioaktive Stoffe - Hinweise zum Umgang an Schulen“

Veröffentlichung: »Radioaktive Stoffe - Hinweise zum Umgang an Schulen«

Mit der vorliegenden Broschüre soll Schulleitern und Lehrkräften ein Hilfsmittel zur Bewältigung strahlenschutzrechtlicher Anforderungen beim Umgang mit radioaktiven Stoffen an Schulen zur Verfügung gestellt werden. Schwerpunktmäßig wird in der Veröffentlichung auf Umgangsarten mit natürlichen und künstlichen radioaktiven Stoffen sowie die resultierende personelle Organisation des Strahlenschutzes an Schulen eingegangen. Weiterführend werden detailliert Hinweise zu materiellen und organisatorischen Sachverhalten gegeben. Die Veröffentlichung kann kostenfrei bestellt bzw. heruntergeladen werden.

Das Philion-Experimentierset: Radioaktivität zum Anfassen

Das Philion-Experimentierset ermöglicht mit einfachen Mitteln die Durchführung von Demonstrations- bzw. Schülerversuchen zum Nachweis natürlicher Radioaktivität und kernphysikalischer Zusammenhänge. Dabei gestattet die Verwendung von Quellen und Präparaten mit Aktivitäten unterhalb der Freigrenze den Umgang außerhalb des Regelungsbereiches der Strahlenschutzverordnung und damit auch der behördlichen Aufsicht. Das Set beinhaltet ein Messgerät (Geiger-Müller-Zählrohr, Inspector), Quellen und Präparate natürlicher Herkunft, Hilfsmittel zum Versuchsaufbau sowie Anleitungen zur Durchführung von Experimenten. Im April 2010 stellte das Staatsministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Landwirtschaft (SMUL) 10 dieser Sets zur Nutzung an sächsischen Schulen zur Verfügung. Die Koordinierung der Ausleihe erfolgt über die Staatliche Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft (BfUL) Geschäftsbereich 2 (siehe auch Anprechpartner oben). Interessierte Lehrer können sich dort über die Ausleihmöglichkeit dieser Sets informieren. Informationen zum derzeitigen Standort finden Sie im nächsten Abschnitt.

Inhalt des Philion-Experimentiersets

Aktuelle Standorte der Philion-Experimentiersets

Schulbezeichnung

Postleitzahl

Ort

Straße

Pestalozzi-Gymnasium Dresden

01127

Dresden

Pestalozziplatz 22

Glückauf-Gymnasium

01744

Dippoldiswalde

Am Gymnasium 1

Immanuel-Kant-Gymnasium

02681

Wilthen

Karl-Marx-Straße 52

Wilhelm-Ostwald-Schule Gymnasium der Stadt Leipzig

04347

Leipzig

Löbauer Straße 46

Julius-Mosen-Gymnasium Außenstelle Klingenthal

08248

Klingenthal

Amtsberg 20

Bertolt-Brecht-Gymnasium

08340

Schwarzenberg

Bernsgrüner Straße 2

Julius-Mosen-Gymnasium

08606

Oelsnitz/Vogtland

Melanchthonstraße 11

Carl-von-Bach-Gymnasium

09366

Stollberg

Parkstraße 8

Gymnasium Marienberg

09496

Marienberg

Schulstraße 7

 

Marginalspalte

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Anke Schütt