1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Täler von Roter Weißeritz und Oelsabach

Gebietsbeschreibung

Naturnahe Wälder u. Fließgewässer im Tal der Roten Weißeritz (Übergang vom Kerbsohlental zum schroffen u. steilwandigen Kerbtal) u. im muldenförmigen, weitgehend bewaldeten Oelsabachtal, großflächige, artenreiche Laubmischwälder

NSG Rabenauer Grund – Blick von Norden (Foto: F. Klenke, Archiv Naturschutz LfULG)

NSG Rabenauer Grund – Blick von Norden (Foto: F. Klenke, Archiv Naturschutz LfULG)

Schutzwürdigkeit

Sehr artenreich u. naturnah ausgeprägte Waldgesellschaften, sehr vielseitiges Standortformenmosaik, im 'Rabenauer Grund' sehr strukturreiches Flußbett, im Oelsabachtal Auwald u. Teiche, bedeutendes Fledermaushabitat, artenreiche Fischfauna

Lage

Berührte NATURA 2000-Gebiete:


Landkreise/Kreisfreie Städte:

Sächsische Schweiz-Osterzgebirge


Gemeinden:

Dippoldiswalde, Stadt; Freital, Stadt; Rabenau, Stadt

Tier- und Pflanzenarten

Im Gebiet sind 4 Tier-/Pflanzenarten nach Anhang II der FFH-Richtlinie gemeldet.

Nr. Tier-/Pflanzenart
1096 Bachneunauge (Lampetra planeri)
1355 Fischotter (Lutra lutra)
1163 Groppe (Cottus gobio)
1308 Mopsfledermaus (Barbastella barbastellus)

Marginalspalte


Bild: Natura 2000-Logo

FFH-Gebiet

Landesinterne Nr.: 36 E
EU-Meldenr.: 5047-301
Meldestand: -1/2006
Gesamtfläche: 246 ha
Naturraum: Unteres Osterzgebirge
Bezeichnung der Teilgebiete: Oelsabach, Rote Weißeritz Nord, Rote Weißeritz Süd

Weiterführende Informationen

*Hinweis:
Über den Link Grundschutzverordnung werden Sie zum Portal REVOSax weitergeleitet und können dort mit Klick auf »Historische Fassung« (linke Seite) und danach auf »Stammfassung« auf die inhaltlich fortgeltende Grundschutzverordnung zugreifen.

Ansprechpartner

Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

  • SymbolDienstsitz:
    Weißeritzstr. 7
    01744 Dippoldiswalde
  • SymbolPostanschrift:
    Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
    Postfach 10 02 53/54
    01782 Pirna
  • SymbolTelefon: (03504) 6 20 34 01
  • SymbolTelefax: (03504) 6 20 34 09
  • SymbolE-Mail

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Förder- und Fachbildungszentrum Kamenz

Andre Hilbrich

© Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie