1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Separate Fledermausquartiere und -habitate in der Lausitz

Gebietsbeschreibung

Bedeutende Wochenstuben, sonstige Quartiere und Nahrungsgebiete (Grünland, Waldflächen, Fließgewässer) von Fledermäusen in der Heide- und Teichlandschaft, dem Gefilde sowie dem Bergland der Oberlausitz

Kirche in Bischdorf – derzeit größtes Quartier des Großen Mausohrs in der Lausitz (Foto: Büchner & Scholz, Archiv Naturschutz LfULG)

Kirche in Bischdorf – derzeit größtes Quartier des Großen Mausohrs in der Lausitz (Foto: Büchner & Scholz, Archiv Naturschutz LfULG)

Schutzwürdigkeit

<keine Angabe>

Lage

Berührte NATURA 2000-Gebiete:

keine


Landkreise/Kreisfreie Städte:

Bautzen; Görlitz


Gemeinden:

Bernstadt a. d. Eigen, Stadt; Berthelsdorf; Cunewalde; Görlitz, Stadt; Hainewalde; Hoyerswerda, Stadt; Lohsa; Malschwitz; Neschwitz; Niesky, Stadt; Rosenbach; Sohland a. d. Spree; Sohland a. Rotstein; Steinigtwolmsdorf

Lebensraumtypen

Im Gebiet sind 4 Lebensraumtypen nach Anhang I der FFH-Richtlinie gemeldet, davon ein prioritärer (*).

Nr. Lebensraumtyp
6510 Flachland-Mähwiesen
91E0 * Erlen-Eschen- und Weichholzauenwälder
9110 Hainsimsen-Buchenwälder
9170 Labkraut-Eichen-Hainbuchenwälder

Tier- und Pflanzenarten

Im Gebiet sind 2 Tier-/Pflanzenarten nach Anhang II der FFH-Richtlinie gemeldet.

Nr. Tier-/Pflanzenart
1324 Großes Mausohr (Myotis myotis)
1308 Mopsfledermaus (Barbastella barbastellus)

Marginalspalte


Bild: Natura 2000-Logo

FFH-Gebiet

Landesinterne Nr.: 147
EU-Meldenr.: 4551-303
Meldestand: /
Gesamtfläche: 254 ha
Naturraum: Ostlausitzer Vorberge
Bezeichnung der Teilgebiete: Baruth, Kirche, Berthelsdorf, Berthelsdorf, Ev. Kirche, Bischdorf, Kirche, Cunewalde, Altersheim, Görlitz, Frauenkirche, Hainewalde, Hainewalde, Pfarramt, Knappenrode, Ernst-Thälmann-Straße Nr. 1, Knappenrode, Ernst-Thälmann-Straße Nr. 5, Lohsa, Kirche, Neschwitz, Schloßkeller, Niesky, Rote Schule (Mittelschule II), Sohland/Rotstein, Ev. Kirche, Wehrsdorf, Wehrsdorf, Gebäude Lessingstraße 9

Weiterführende Informationen

*Hinweis:
Über den Link Grundschutzverordnung werden Sie zum Portal REVOSax weitergeleitet und können dort mit Klick auf »Historische Fassung« (linke Seite) und danach auf »Stammfassung« auf die inhaltlich fortgeltende Grundschutzverordnung zugreifen.

Ansprechpartner

Landratsamt Bautzen

  • SymbolDienstsitz:
    Macherstr. 55
    01917 Kamenz
  • SymbolPostanschrift:
    Landratsamt Bautzen
    Bahnhofstraße 9
    02625 Bautzen
  • SymbolTelefon: (03578) 7 87 16 70 00
  • SymbolTelefax: (03578) 7 87 06 70 00
  • SymbolE-Mail

Landratsamt Görlitz

  • SymbolDienstsitz:
    Otto-Müller-Str. 7
    02826 Görlitz
  • SymbolPostanschrift:
    Landratsamt Görlitz
    PF 30 01 52
    02806 Görlitz
  • SymbolTelefon: (03581) 6 63 31 00
  • SymbolTelefax: (03583) 66 37 31 01
  • SymbolE-Mail

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Förder- und Fachbildungszentrum Kamenz

Andre Hilbrich

© Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie