1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Müglitztal

Gebietsbeschreibung

Talzug (einschl. Nebentälern) vom Erzgebirgskamm bis zum Elbtal mit naturnahen Fließgewässern, je nach Exposition typische Laubwaldgesellschaften, Vorkommen gefährdeter Pflanzen, relativ großflächige Vorkommen von Schutthalden

Diabas/Kalkschieferfelsen des Elbtalschiefergebirges (Foto: S. Slobodda, Archiv Naturschutz LfULG)

Diabas/Kalkschieferfelsen des Elbtalschiefergebirges (Foto: S. Slobodda, Archiv Naturschutz LfULG)

Schutzwürdigkeit

Naturnahe Schatthang- und Schluchtwälder, Hainsimsen-Buchenwälder, Eichen-Hainbuchenwälder, teilweise offene Felsbildungen, Hochstaudenfluren, extensive Grünlandflächen und Bergwiesen, viele stark gefährdete Arten z.B. Hochmoorlaufkäfer

Lage

Berührte NATURA 2000-Gebiete:


Landkreise/Kreisfreie Städte:

Sächsische Schweiz-Osterzgebirge


Gemeinden:

Altenberg, Stadt; Dohna, Stadt; Glashütte, Stadt; Heidenau, Stadt; Liebstadt, Stadt; Müglitztal

Tier- und Pflanzenarten

Im Gebiet sind 7 Tier-/Pflanzenarten nach Anhang II der FFH-Richtlinie gemeldet, davon 2 prioritäre (*).

Nr. Tier-/Pflanzenart
1355 Fischotter (Lutra lutra)
1163 Groppe (Cottus gobio)
1324 Großes Mausohr (Myotis myotis)
1166 Kammmolch (Triturus cristatus)
1303 Kleine Hufeisennase (Rhinolophus hipposideros)
1914 * Menetries-Laufkäfer (Carabus menetriesi pacholei)
1078 * Spanische Flagge (Euplagia quadripunctaria)

Marginalspalte


Bild: Natura 2000-Logo

FFH-Gebiet

Landesinterne Nr.: 43 E
EU-Meldenr.: 5048-302
Meldestand: /
Gesamtfläche: 1657 ha
Naturraum: Unteres Osterzgebirge
Bezeichnung der Teilgebiete: Geising, Glashütte West, Gottgetreu, Maxen Ost, Maxen Süd, Oberes Müglitztal, Schmorsdorf Nord, Schmorsdorf Süd, Unteres Müglitztal, Unterlöwenhain

Weiterführende Informationen

*Hinweis:
Über den Link Grundschutzverordnung werden Sie zum Portal REVOSax weitergeleitet und können dort mit Klick auf »Historische Fassung« (linke Seite) und danach auf »Stammfassung« auf die inhaltlich fortgeltende Grundschutzverordnung zugreifen.

Ansprechpartner

Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

  • SymbolDienstsitz:
    Weißeritzstr. 7
    01744 Dippoldiswalde
  • SymbolPostanschrift:
    Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
    Postfach 10 02 53/54
    01782 Pirna
  • SymbolTelefon: (03504) 6 20 34 01
  • SymbolTelefax: (03504) 6 20 34 09
  • SymbolE-Mail

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Förder- und Fachbildungszentrum Kamenz

Andre Hilbrich

© Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie