1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Hohe Dubrau

Gebietsbeschreibung

Quarzitischer Höhenzug mit Hainsimsen-Buchenwäldern und Hainbuchen-Eichenwäldern, ausgeprägte Erlen-Eschenwälder mit naturnahem Bach, einzelne Felsen und Blockhalden, Kleingewässer, kleinflächig Übergangs- und Schwingrasenmoor

Blick von Süden auf Groß Radisch und das Naturschutzgebiet Hohe Dubrau (Foto: M. Höhne, Archiv Naturschutz LfULG)

Blick von Süden auf Groß Radisch und das Naturschutzgebiet Hohe Dubrau (Foto: M. Höhne, Archiv Naturschutz LfULG)

Schutzwürdigkeit

Naturnah ausgeprägte Hainsimsen-Buchenwälder und Winkelseggen-Erlen-Eschenwälder, Vorkommen von Nährstoffarmut benötigenden Pflanzenarten (Sonnentau), wertvoller Lebensraum für seltene Brutvögel (Zwergschnäpper, Seeadler)

Lage

Berührte NATURA 2000-Gebiete:

keine


Landkreise/Kreisfreie Städte:

Görlitz


Gemeinden:

Hohendubrau; Mücka; Quitzdorf am See

Lebensraumtypen

Im Gebiet sind 6 Lebensraumtypen nach Anhang I der FFH-Richtlinie gemeldet, davon ein prioritärer (*).

Nr. Lebensraumtyp
3150 Eutrophe Stillgewässer
7140 Übergangs- und Schwingrasenmoore
8220 Silikatfelsen mit Felsspaltenvegetation
8230 Silikatfelskuppen mit Pioniervegetation
91E0 * Erlen-Eschen- und Weichholzauenwälder
9110 Hainsimsen-Buchenwälder

Tier- und Pflanzenarten

Im Gebiet ist eine Tier- oder Pflanzenart nach Anhang II der FFH-Richtlinie gemeldet.

Nr. Tier-/Pflanzenart
1166 Kammmolch (Triturus cristatus)

Marginalspalte


Bild: Natura 2000-Logo

FFH-Gebiet

Landesinterne Nr.: 28 E
EU-Meldenr.: 4754-301
Meldestand: /
Gesamtfläche: 367 ha
Naturraum: Oberlausitzer Teichgebiet
Bezeichnung der Teilgebiete: Hohe Dubrau

Weiterführende Informationen

*Hinweis:
Über den Link Grundschutzverordnung werden Sie zum Portal REVOSax weitergeleitet und können dort mit Klick auf »Historische Fassung« (linke Seite) und danach auf »Stammfassung« auf die inhaltlich fortgeltende Grundschutzverordnung zugreifen.

Ansprechpartner

Landratsamt Görlitz

  • SymbolDienstsitz:
    Otto-Müller-Str. 7
    02826 Görlitz
  • SymbolPostanschrift:
    Landratsamt Görlitz
    PF 30 01 52
    02806 Görlitz
  • SymbolTelefon: (03581) 6 63 31 00
  • SymbolTelefax: (03583) 66 37 31 01
  • SymbolE-Mail

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Förder- und Fachbildungszentrum Kamenz

Andre Hilbrich

© Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie