1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Ultrafeinstaub

Abbildung »Vergleich Stecknadelkopf mit Felsen: Ultrafeinstaub zu Haardurchmesser«

Abbildung »Vergleich Stecknadelkopf mit Felsen: Ultrafeinstaub zu Haardurchmesser«

Ultrafeinstaub Partikel sind 1000-mal kleiner als der Durchmesser eines menschlichen Haares, da diese einen Durchmesser von weniger als 100 Nanometer besitzen. Unvorstellbar klein: Wenn ein Haardurchmesser von 100 Mikrometern einem Felsen von 2 Meter Durchmesser entspräche, dann wäre ein großes Feinstaubpartikel (PM10) so groß wie ein Fußball, aber ein Ultrafeinstaubpartikel kleiner als ein Stecknadelkopf.

Abbildung »Größe von Partikeln in Umweltaerosolen«

Abbildung »Größe von Partikeln in Umweltaerosolen«
(Quelle: modifiziert nach O. Meckes/EOS/Agentur Focus)

»Die Größe von Partikeln in Umweltaerosolen reicht von einem Nanometer bis über 100 Mikrometer (µm= Millionstel Meter). Je nach Herkunft lassen sich die Partikel charakteristischen Größenbereichen zuordnen. Für die menschliche Gesundheit sind vor allem Partikel unterhalb einer Größe von 10 µm von Bedeutung.«
(Quelle: modifiziert nach O. Meckes/EOS/Agentur Focus)

Dieselruß gehört zu den gesundheitsschädlichen Bestandteilen im Ultrafeinstaub. (Foto: Ulrich Heinzmann)

Dieselruß gehört zu den gesundheitsschädlichen Bestandteilen im Ultrafeinstaub.
(Foto: Ulrich Heinzmann)

Diagramm: Feinstaubzusammensetzung in Dresden, Schlesischer Platz in der Nähe zum Straßenverkehr

Diagramm: Feinstaubzusammensetzung in Dresden, Schlesischer Platz in der Nähe zum Straßenverkehr