1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Finanzielle Unterstützung

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus stellt den Klimaschulen in den Jahren 2019 und 2020 Mittel zur Unterstützung des Klimaschulprozesses zur Verfügung. Jede Klimaschule erhält pro Jahr einen festen Sockelbetrag in Höhe von 1.000 EUR. Darüber hinaus steht jeder Schule ein zusätzlicher variabler Betrag für neue Aktivitäten und Projekte zur Verfügung. Die Mittel werden über die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) ausgereicht.

Die finanzielle Unterstützung (Sockelbetrag, variabler Betrag) darf ausschließlich zur Finanzierung von Maßnahmen des Klimaschulprozesses verwendet werden. Folgende Ausgaben können finanziert werden:

  1. Lehr- und Lernmaterial
  2. Fahrt- und Übernachtungskosten entsprechend Sächsischem Reisekostengesetz
  3. Verbrauchsmaterial
  4. Honorare für Externe (z. B. Dozenten/ínnen, Workshopleiter/innen)
  5. Miet- und Betriebskosten
  6. Öffentlichkeitsarbeit

Sockelbetrag

Die Mittel in Höhe von 1.000 EUR werden auf Grundlage einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Klimaschule und der LaNU im Februar eines jeden Jahres weitergereicht.

Variabler Betrag

Die Gelder für neue Aktivitäten und Projekte können bei der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) bis zum 31.03. eines jeden Jahres beantragt werden. Dafür ist beiliegendes Formblatt auszufüllen.

per E-Mail: poststelle.adl@lanu.sachsen.de

per Post: Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt - Akademie, Riesaer Straße 7, 01129 Dresden         

Anschließend entscheidet die AG Klimaschulen über die Vergabe der Gelder. Die Weiterreichung der Gelder an die Schulen erfolgt über eine Ergänzung zur bestehenden Kooperationsvereinbarung.

Abrechnung der Gelder

Die Abrechnung der Gelder erfolgt mittels vereinfachtem Verwendungsnachweis. Dieser ist immer zum 31.12. eines jeden Jahres bei der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) einzureichen. Der vereinfachte Verwendungsnachweis umfasst eine Übersicht über die getätigten Zahlungen. Aus dieser müssen Zahldatum, Empfänger und Verwendungszweck eindeutig hervorgehen.

Marginalspalte

Bild: Logo Klimaschulen Eisbär mit Rettungsring

Ansprechpartner

Der variable Betrag kann bei der LaNU beantragt werden. Der vereinfachte Verwendungsnachweis ist ebenfalls bei der LaNU einzureichen.

Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt

Barbara Heidrich

  • TelefonTelefon: (0351)- 81416604
  • E-MailE-Mail