Klimaschulen in Sachsen - Gemeinsam Klima leben und verstehen
  1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Klimaschulen in Sachsen - Gemeinsam Klima leben und verstehen

Der Klimawandel und seine Folgen werden die Zukunft künftiger Generationen prägen. Umso wichtiger ist es, dass sich Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern intensiv mit diesem Thema auseinandersetzen.

»Um ein nachhaltiges Bewusstsein für Energieeffizienz und Klimaschutz zu schaffen, müssen wir bereits in der Schule das Interesse dafür wecken«, sind sich Kultusministerin Brunhild Kurth und Umweltminister Thomas Schmidt einig.

Aus diesem Grund haben beide Minister die Initiative »Klimaschulen in Sachsen« ins Leben gerufen und am 4. November 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Initiative »Klimaschulen in Sachsen« zielt darauf ab, die Themen Klimawandel, Klimafolgen und Klimaschutz langfristig an sächsischen Schulen zu verankern und diese anzuregen, ihr eigenes Schulprofil als Klimaschule zu entwickeln.

.

 

 

Bilder der Auftaktveranstaltung

Vor Beginn. Icon vorheriges Bild Icon nächstes Bild Icon Bild vergrößern

SMUL
(© Bildrechte)

Vor Beginn. Staatsministerin Brunhilde Kurt begrüßt die Schülerinnen und Schüler. Während der Veranstaltung. Während der Veranstaltung. Musical "Deine Energie" Musical Deine Energie Musical Deine Energie Musical Deine Energie Musical Deine Energie

Marginalspalte

Bild: Teaser Bildungsangebote für Schulen

Kontakt

Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

Bettina Miersch

  • TelefonTelefon: (0351) 564-6524
  • E-MailE-Mail

Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Magdalena Metzler

  • TelefonTelefon: (0351) 564-2864
  • E-MailE-Mail