1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

FAQ

Was kann der Einzelne tun?

Für die Verringerung seines klimaschädlichen Verhaltens, also seines »CO2-Fußabdrucks«, trägt jeder Einzelne Verantwortung. Er kann mit seinem Mobilitäts-, Konsum- und Ernährungsverhalten seine persönliche Bilanz wesentlich beeinflussen und Anderen damit Vorbild sein. Unterstützung dazu geben eine Reihe von Internetportalen, wie zum Beispiel:

Wie viel Schwindel steckt im Klimawandel?

Veröffentlichung von Prof. Jörg Matschullat

Marginalspalte

Bild: Logo Klima-Netzwerk-Sachsen (KliNeS)

Sprecher

TU Bergakademie Freiberg

Prof. Dr. rer. nat. habil. Jörg Matschullat

  • PostanschriftPostanschrift:

    Professur für Geochemie und Geoökologie, Direktor des Interdisziplinären Ökologischen Zentrums IÖZ

  • BesucheradresseBesucheradresse:

    Brennhausgasse 14, 09599 Freiberg

  • TelefonTelefon: (03731) 39-2297
  • TelefaxTelefax: (03731) 39-4060
  • E-MailE-Mail

Geschäftsstelle

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Dr. Andrea Hausmann

  • PostanschriftPostanschrift:
    Postfach 54 01 37
    01311 Dresden
  • BesucheradresseBesucheradresse:
    Söbrigener Str. 3a
    01326 Dresden-Pillnitz
  • TelefonTelefon: (0351) 2612 5100
  • TelefaxTelefax: (0351) 2612 5099
  • E-MailE-Mail
  • Internetseitewww.smul.sachsen.de/sbs