1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Beispiele aus der angewandten Geologie

Für angewandte Bereiche der Geologie, wie die Ingenieur-, Hydro- oder Rohstoffgeologie, stellen 3D-Modelle des geologischen Untergrundes eine wichtige Arbeitsgrundlage dar. Modelldaten können hierfür um fachspezifische Parameter (Wasserdurchlässigkeit, fels- und bodenmechanische Kennwerte) ergänzt werden, um weiterreichende Modellrechnungen durchzuführen.

3D-Modellierung im Projekt »Schienenneubaustrecke Dresden - Prag«

Mit dem Ziel umfangreiche geologische Daten bereitzustellen sowie geologische Schwächezonen und potenzielle Risikobereiche im Umfeld des Trassenkorridors auszuweisen, wurde ein geologisch/tektonisches Übersichtsmodell im Bereich der geplanten Schienenneubaustrecke erstellt.

3D-Modell entlang der Schienenneubaustrecke Dresden-Prag, Quelle: LfULG

3D-Modell entlang der Schienenneubaustrecke Dresden-Prag, Quelle: LfULG

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Ingenieurgeologie sowie unter http://nbs.sachsen.de/

3D-Analyse von Erdbeben-Hypozentren

Seit dem Erdbebenschwarm 1985/86 wurden im Vogtland und in Nordwestböhmen zahlreiche digitale seismische Stationen aufgebaut und mit wachsender Messgenauigkeit auch Ereignisse lokalisiert, deren Magnitude kleiner als Null war. Dadurch konnten fast 10.000 Ereignisse registriert und in die 3D-Untersuchung einbezogen werden. Die hohe Anzahl der Lokalisierungen erlaubt trotz Messgenauigkeiten von 1 bis 2 Kilometern (horizontal) und 3 bis 4 Kilometern (vertikal) eine Zuordnung der Beben zu einzelnen Clustern.

In einer ersten dreidimensionalen Betrachtung wurde deutlich, dass einzelne Cluster auf Ebenen positioniert sind und damit Hinweise auf rezente Störungen geben, wie z.B. in der seit 1985 seismisch aktivsten Region bei Novy Kostel (CZ).

3D-Darstellung aller registrierten seismischen Ereignisse in der Region Vogtland, Nordwest-Böhmen im Zeitraum 1991-2006. Jedes Ereignis wird als Punkt dargestellt, dabei repräsentiert die Größe des Punktes die Magnitude des seismischen Ereignisses.

3D-Darstellung aller registrierten seismischen Ereignisse in der Region Vogtland/NW-Böhmen im Zeitraum 1991-2006, Quelle: LfULG

Marginalspalte

Bild: Thematische Illustration: 3D-Geomodellierung

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Sascha Görne

  • TelefonTelefon: (03731) 294-1207
  • TelefaxTelefax: (03731) 294-1099
  • E-MailE-Mail

Dr. Ottomar Krentz

  • TelefonTelefon: (03731) 294-1201
  • TelefaxTelefax: (03731) 294-1099
  • E-MailE-Mail