Workshop Sickerwasserprognose am 27. Januar 2011 im Blockhaus Dresden
  1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Workshop Sickerwasserprognose am 27. Januar 2011 im Blockhaus Dresden

Zur Bewertung von Gefahren für das Grundwasser schreibt die Bodesbodenschutzverordnung eine Sickerwasserprognose vor. Mit der 2004 vom LfULG eingebrachten Musterleistungsbeschreibung (MLB) "Laborative Untersuchungen zur Sickerwasserprognose im Rahmen der Detailuntersuchung" wurde erstmals ein Verfahren für eine vergleichbare und reproduzierbare Parameterermittlung für den Quell- und Transportterm eingeführt. Es sollen in der Praxis verwendete Modelle hinsichtlich ihrer Möglichkeiten und Grenzen in der Veranstaltung charakterisiert werden. Dabei steht vor allem die Auswirkung von Modellparametern, die aus Literaturwerten abgeleitet wurden, im Vergleich zu objektspezifisch (nach MLB) ermittelten Parametern im Mittelpunkt.

Fachvorträge, Manuskripte