Programme und Datenbanken
  1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Programme und Datenbanken

DEBA - Digitales Erfassungs- und Bewertungsblatt für Altlastverdachtsflächen

Das Programm soll zur Gefährdungsabschätzung in den Bearbeitungsstufen historische Erkundung (HE) und orientierende Untersuchung (OU) verwendet werden.

DEBA dokumentiert nachvollziehbar den gutachterlichen Bewertungsprozess auf der Grundlage der im Handbuch zur Altlastenbehandlung des Freistaates Sachsen beschriebenen Methodik der Gefährdungsabschätzung.

Die Bewertungsergebnisse können als pdf-Datei ausgedruckt oder gespeichert werden.

Die programmtechnischen Voraussetzungen zur Übernahme der Ergebnisdatei in das Sächsische Altlastenkataster SALKA werden in Kürze vorliegen.

DEBA ersetzt das Programm GEFA.

DEBA - Benutzerhandbuch

Das Benutzerhandbuch gibt Hinweise zur Installation und zur Arbeit mit DEBA.

aktuelle Vorlage für das Programm DEBA (Stand: 19.12.2017)

GEFA

Für einen Übergangszeitraum kann das Programm alternativ zu DEBA für die Gefährdungsabschätzung von Altlastenverdachtsflächen (Installation) verwendet werden.

Um eindeutige Ergebnisse zu erhalten, bitte unbedingt die Wissensbasis mit herunterladen!

Achtung, bitte berücksichtigen:

Die Programmversion GEFA 4.0 ist unter Microsoft Windows 7 (64-Bit-Version) und höher nicht mehr lauffähig. Es steht das neue Programm DEBA zur Verfügung.

GEFA_Erläuterungstext

Zum Programm GEFA gehörend

GEFA_neue Wissensbasis

ATRIUM - Altlasten-Technologie Recherche im Umweltmanagement

Die Datenbank über Altlasten-Sanierungsverfahren stellt eine fachliche Arbeitshilfe dar. Die Web-Anwendung ATRIUM überführt bisherige Materialiensammlungen und Daten über Eigenschaften, Eignung und Kosten verschiedener Sanierungsverfahren in Datenbank- und Programmform.

DASIMA - Simulationsprogramme zur Strömungs- und Schadstofftransportmodellierung

Die Datenbank stellt eine fachliche Arbeitshilfe insbesondere innerhalb der Altlastenbearbeitungsphasen »Orientierende Untersuchung - OU«, »Detailuntersuchung - DU« und »Sanierungsuntersuchung - SU« dar. DASIMA ermöglicht die fachlich fundierte Entscheidung für eine geeignete Software zur Modellierung von Schadstoff-Transportprozessen im Grund- und Sickerwasser. 

ORIENT - Bewertungshilfen bei der Gefahrenverdachtsermittlung in der Altlastenbehandlung

Der Materialienband »Bewertungshilfen bei der Gefahrenverdachtsermittlung in der Altlastenbehandlung« mit seinen vielen Tabellen wurde in ein Recherchemodul überführt, um schneller und gezielter einen entsprechenden gesetzlich festgelegten oder orientierenden Wert zu finden. Durch die Definition des Wirkungspfades (Schadherd-Transportmedium-Kontaktmedium-Schutzgut) in Verbindung mit den Nutzungskriterien wird der Anwendungsbereich deutlich. Die Recherche unterstützt bei der Beurteilung altlastverdächtiger Flächen im Rahmen der orientierenden Untersuchung OU.

Die nachfolgende wirkungspfadbezogenen Zusammenstellung der Werte unterscheidet sowohl nach ihrem gesetzlichen Status als auch nach ihrer Zuordnung zum Niveau des Gefahrenverdachtes (mit und ohne Restrisiko), siehe auch Abbildung 1 in der Hilfe.

XUMA-AMOR - Analysenplanung

Auftraggeber waren das LfU Baden-Württemberg, das LfULG Sachsen, das LUA Nordrhein-Westfalen und das BMU/UBA.

XUMA-AMOR dient der Erstellung von Plänen für Analysenprogramme und stellt auch Basisinformationen zu produkttionsspezifischen Stoffen und Branchen bereit. Für die Erstellung eines Analysenplans genügt die Kenntnis der altlastenverdächtigen Nutzung eines Standortes.

Das Programm enthält Informationen zum spezifischen Schadstoffspektrum:

  • ziviler Nutzungen (auch Informationen ostdeutscher Branchen der chemischen Industrie vor 1990)
  • militärischer Nutzungen
  • Nutzungen der Rüstungsproduktion.

Leistungsbuch Altlasten und Flächenentwicklung

Das ursprünglich durch das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW veröffentlichte Material "Leistungsbuch Altlasten und Flächenentwicklung" (MALBO-Band 20) ist in einem länderübergreifenden Projekt unter der Leitung Nordrhein-Westfalens als internetbasiertes DV-Verfahren aufbereitet und aktualisiert wurden.

Das Leistungsbuch kann als Hilfsmittel für Kostenschätzungen und Kostenberechnungen bei Sanierungsuntersuchungen und Planungen sowie bei der Ausschreibung von Altlastensanierungs- und Flächenentwicklungsmaßnahmen genutzt werden.

Marginalspalte

Bild: Themenportal Boden, Altlasten, SALKA

Ansprechpartner im LfULG

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 42: Boden, Altlasten

Gudrun Klemm

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 42: Boden, Altlasten

Peggy Kahl

Programm: UHYDRO

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Tobias Duteloff