1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Flächenmanagement

Flächenmanagement-Tool

Flächenmanagement-Tool

Anleitung zur Anwendung siehe Box rechts

Die Siedlungs- und Verkehrsfläche im Freistaat Sachsen wächst beständig an. In dem 10 jährigen Zeitraum 2005 – 2015 ist das Ausmaß der urbanen Flächen um 30.000 Hektar angewachsen. Dies entspricht 8,2 Hektar pro Tag neu erfasste Siedlungs- und Verkehrsfläche. Das Gesamtausmaß der siedlungswirtschaftlichen Zwecken dienenden Fläche in Sachsen hat 2015 mehr als 244500 Hektar erreicht. Dies entspricht 2015 einem Stand von 13,3% der Landesfläche.

Die Reduzierung des Flächenverbrauchs hat eine hohe Priorität für die Umwelt. Neben ökologischen Aspekten wie der Zunahme der Bodenversiegelung und einer damit verbundenen Zerstörung natürlicher Bodenfunktionen sowie einer wachsenden Inanspruchnahme und Zerschneidung des Freiraumes stellen sich auch ökonomische und soziale Forderungen nach einer Reduzierung des Flächenverbrauchs und nachhaltigeren Flächennutzung.

Marginalspalte

Bild: urbane Wohnbrache

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 42: Boden, Altlasten

Bernd Siemer

Anleitung zur Anwendung Flächenmanagement-Tool

Brachflächendefinitionen

Leitfaden Bodenschutz

Das Dokument »Brachflächendefinitionen« ist entstanden im Rahmen des EU-Forschungsvorhabens »CircUse«. Es enthält die abgestimmten Definitionen der unterschiedlichen Brachflächen innerhalb und außerhalb der Siedlungsflächen.