1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Böden in Sachsen

Die Böden Sachsens lassen sich gemäß bundesweiter Abstimmung (Bodenkundliche Kartieranleitung, 5. Auflage) nach Bodenregionen und Bodengroßlandschaften unterteilen. Ihre Abgrenzung untereinander erfolgt dabei im Wesentlichen anhand von geologischen, morphologischen und klimatischen Kriterien.
In jeder dieser abgegrenzten Einheiten dominieren charakteristische Boden- beziehungsweise Substratverhältnisse, die sie von den anderen Regionen unterscheiden. Im Folgenden werden die Bodenregionen Sachsens in kurzer Form charakterisiert und für jede Region eine dominierende Bodenform vorgestellt. Bodensteckbriefe untersetzen die Einzelbeschreibung.

Bodenregionen im Freistaat Sachsen

Bodenregionen in Sachsen

Bodenregionen in Sachsen

Themen

Böden der Löss- und Sandlösslandschaften

Diese vorwiegend in der Mitte Sachsens vorkommenden Böden gehören zu den ertragsstärksten Standorten.

Böden der überregionalen Flusslandschaften

Böden in Flussauen sind aus Hochflutablagerungen entstanden und weisen oft eine hohe Fruchtbarkeit auf.

Anthropogene Böden

Anthropogene (durch den Einfluss des Menschen veränderte) Böden kommen in allen Bodenregionen Sachsens vor. Sie finden sich vor allem in urbanen Räumen (Städte, Siedlungen, Ortschaften), in Gebieten des früheren und heutigen Bergbaus sowie in landwirtschaftlich, z.T. auch in forstwirtschaftlich genutzten Bereichen, aber auch in allen Weinanbaugebieten.

Marginalspalte

Bild: Themenportal Boden, Altlasten - Böden in Sachsen

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 42: Boden, Altlasten

Antje Sohr

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 42: Boden, Altlasten

Holger Joisten

Weiterführende Informationen

Zur Aktion BODEN DES JAHRES

Zu Böden Sachsens

Der 5. Dezember ist der Internationale Tag des Bodens. An diesem Tag gibt eine Kommission aus Mitgliedern der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft und des Bundesverbandes Boden den Boden des Jahres für das Folgejahr bekannt.