1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Phosphorrückgewinnung aus Abfällen, insbesondere kommunalen Klärschlämmen

Im Rahmen der Terratec 2017 hatte das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie in Kooperation mit der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt zum simul+Forum »Phosphorrückgewinnung aus Abfällen, insbesondere kommunalen Klärschlämmen« eingeladen.

Der von der Bundesregierung geplante Ausstieg aus der bodenbezogenen Klärschlammentsorgung, die Verschärfung der Vorgaben im Düngemittelrecht sowie die zukünftig angestrebte Phosphorrückgewinnung führen dazu, dass sich die Akteure der Abwasserbeseitigung und der Klärschlammentsorgung rechtzeitig Gedanken über zukünftige Entsorgungskonzepte und alternative Entsorgungswege machen müssen.

In der ganztägigen Fachtagung wurde die Situation der Klärschlammentsorgung aus unterschiedlicher Sicht beleuchtet. Durch die Bereitstellung von Informationen sollten die betroffenen kommunalen Aufgabenträger der Abwasserbeseitigung im Freistaat Sachsen bei den bevorstehenden Herausforderungen unterstützt und die Aufnahme von Kontakten erleichtert werden.

Die Veranstaltung reihte sich ein in die vom Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft initiierte Zukunftsinitiative simul+. Mit ihr sollen Akteure vernetzt und innovative Projekte aus den Bereichen Umwelt, Land- und Ernährungswirtschaft vorgestellt werden. Zudem dient die Initiative dazu, Erfahrungen auszutauschen, Kontakte zu knüpfen, neue Ideen entstehen zu lassen und innovative Projekte zu initiieren. Auf diese wichtige Funktion ging Staatsminister Thomas Schmidt in seinem Grußwort zur Veranstaltung ein.

Vorträge

Das norddeutsche Netzwerk Klärschlamm – Erste Erfahrungen aus der Zusammenarbeit von Kläranlagenbetreibern in Niedersachsen

Diesen Vortrag bitten wir direkt beim Referenten abzufordern:

Ralf Hilmer, Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V., (DWA Nord) Hilmer(at)dwa-nord.de

Marginalspalte

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 41: Wertstoffwirtschaft

Dr. Astrid Arthen