1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Klima-Netzwerk Sachsen (KliNeS)

Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorherzusagen – es kommt darauf an, auf die Zukunft vorbereitet zu sein. Perikles, 493—423 v. Chr.

Mit der Gründung des Klima-Netzwerks Sachsen am 11. August 2009 vereinbarten Fachbehörden, Hochschulen und Forschungsinstitute, ihre bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit auszubauen, ihre Aktivitäten stärker aufeinander abzustimmem und in der Öffentlichkeit gemeinsam aufzutreten. Am 4. Dezember 2015 erhielten die Mitglieder die Berufungsurkunden für den Zeitraum 2015 bis 2019.

Staatssektretär Herbert Wolff überreicht die Berufungsurkunden für die 2. Berufungsperiode

Staatssektretär Herbert Wolff überreicht die Berufungsurkunden für die 2. Berufungsperiode

Klimaportal des Deutschen Wetterdienstes

Klimaportal des Deutschen Wetterdienstes

Der Deutsche Wetterdienst unterstützt durch den Aufbau des Deutschen Klimaportals die Vernetzung von Klimadienstleistern und Nutzern von Klimainformationen in Deutschland. Die Plattform dient der Stärkung von Partnerschaften der beteiligten Institutionen und will den Nutzerdialog hinsichtlich Erstellung, Verbreitung und Anwendung von klimarelevanten Daten verbessern.

Klimanavigator

Klimanavigator

Das Klima-Netzwerk Sachsen ist einer der Gründungspartner des Internetportals "Klimanavigator". Die Plattform bündelt Wissen zum Klimawandel und dient als Wegweiser durch die deutsche Forschungslandschaft rund um Klima, Klimafolgen und Anpassung an den Klimawandel. Initiiert wurde das Projekt vom Climate Service Center Germany(GERICS) in Hamburg, einer Einrichtung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht.

Klimaoptimierte Landnutzung Staatsminister Frank Kupfer und Professor Jörg Matschullat

Klimaoptimierte Landnutzung

Am 17.11.2011 besuchte Staatsminister Frank Kupfer eine Sitzung des Klima-Netzwerks. Er würdigte die bisherige Arbeit und dankte für die Anregungen des Netzwerks, welche teilweise schon praktische Wirkung gezeigt haben. Der Sprecher des Netzwerks, Prof. Matschullat, verwies auf die wichtigsten Ergebnisse und überreichte die neue KliNeS-Stellungnahme zur Klimaoptimierten Landnutzung.

Deutscher Wetterdienst ist neues Mitglied im Klima-Netzwerk Sachsen

Deutscher Wetterdienst ist neues Mitglied im Klima-Netzwerk Sachsen

Marginalspalte

Bild: Logo Klima-Netzwerk Sachsen

Sprecher

TU Bergakademie Freiberg

Prof. Dr. rer. nat. habil. Jörg Matschullat

  • PostanschriftPostanschrift:

    Professur für Geochemie und Geoökologie, Direktor des Interdisziplinären Ökologischen Zentrums IÖZ

  • BesucheradresseBesucheradresse:

    Brennhausgasse 14, 09599 Freiberg

  • TelefonTelefon: (03731) 39-2297
  • TelefaxTelefax: (03731) 39-4060
  • E-MailE-Mail

Geschäftsstelle

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Dr. Andrea Hausmann

  • PostanschriftPostanschrift:
    Postfach 54 01 37
    01311 Dresden
  • BesucheradresseBesucheradresse:
    Söbrigener Str. 3a
    01326 Dresden-Pillnitz
  • TelefonTelefon: (0351) 2612 5100
  • TelefaxTelefax: (0351) 2612 5099
  • E-MailE-Mail
  • Internetseitewww.smul.sachsen.de/sbs