1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Signet sachsen.de

Umwelt

Inhalt

Wirkung: Siedlung – Flora / Fauna

Tiere und Pflanzen sind in unterschiedlichem Maße von den Auswirkungen wachsender Siedlungen betroffen. Zum einen direkt über die räumliche Einschränkung ihres Lebensraumes durch die Ausweisung und Errichtung von Wohnstandorten, zum anderen indirekt über die stoffliche Beeinflussung (z. B. über Abwasser oder Schadstoffemissionen) der Ökosysteme.

Insbesondere die fortschreitende Inanspruchnahme unbebauter Flächen durch die Siedlungsentwicklung erhöht kontinuierlich den Druck auf dort vorhandene Lebensräume und Habitate von Fauna und Flora. Der unmittelbare Flächenverbrauch, die oftmals nur über den motorisierten Individualverkehr mögliche Verkehrserschließung mit ihren Folgewirkungen sowie die immer stärkere Flächenzerschneidung sind wichtige Ursachen für die Gefährdung von Fauna, Flora und Ökosystemen.

Seit Beginn der 1990er Jahre wird in Sachsen das Ziel verfolgt, die Gewässerbelastungen zu senken. Dazu wurden auch die kommunalen Abwassereinleitungen in die Fließgewässer massiv verringert. Umfangreiche Maßnahmen, unterlegt mit großen finanziellen Summen z. B. für Neubau, Ausbau und Sanierung kommunaler Kläranlagen, verbesserten die Gewässergüte der Fließgewässer und förderten die Gesundung der aquatischen Ökosysteme.

Marginalspalte

Bild: Illustration zur Nutzungsauswirkung von Siedlung auf Flora und Fauna

weiterführende Informationen

Navigator Umweltstatus

Umweltindikatoren von A bis Z

A–E | F–M | N–S | T–Z

©