1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Signet sachsen.de

Umwelt

Inhalt

Wirkung: Siedlung – Wasser

Der Anschlussgrad der Bevölkerung an die öffentliche Wasserversorgung hat sich seit 1990 von 93,8 % auf 99,1 % im Jahr 2005 erhöht. Die Verbraucher in allen Hauptversorgungsräumen sind inzwischen vollständig an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen. Lediglich im ländlichen Raum versorgen sich noch rund 38.000 Einwohner durch Hausbrunnen.

Der spezifische Wasserverbrauch der Bevölkerung ist im gleichen Zeitraum erheblich gesunken und parallel dazu konnte auch die Zahl der Wasserversorgungsanlagen sowie der dazugehörigen Wasserschutzgebiete reduziert werden. Durch die Sanierung der Rohrnetze konnten die Wasserverluste von durchschnittlich 29 % (1995) auf 18 % (2005) reduziert werden.

Seit Beginn der 1990er Jahre wird in Sachsen das Ziel verfolgt, die Gewässerbelastung deutlich zu senken. Dazu mussten die Abwassereinleitungen aus Siedlung, Gewerbe und Industrie verringert werden. Umfangreiche Maßnahmen, unterlegt mit großen finanziellen Summen, verbesserten die Beschaffenheit der Gewässer, die Gesundung der aquatischen Ökosysteme und die Nutzungsfähigkeit der Gewässer.
Allein im kommunalen Bereich wurden ab 1991 rund 6,2 Milliarden Euro im Bereich der Abwasserleitungen und Abwasserbehandlung investiert. 84 % der kommunalen Abwasserbehandlungsanlagen wurden zwischen 1990 und 2006 neu errichtet, saniert oder erweitert. Der Anschlussgrad der Bevölkerung an öffentliche Abwasserbehandlungsanlagen erhöhte sich bis zum Jahr 2006 auf 83 %. Die Gewässergüte der sächsischen Fließgewässer konnte durch diese Maßnahmen in den letzten 10 Jahren erheblich verbessert werden.

In den kommenden Jahren sind noch die Abwasserverhältnisse für ca. 600.000 Einwohner, die vor allem im ländlichen Raum leben, zu sanieren. Vor dem Hintergrund der prognostizierten rückläufigen Bevölkerungsentwicklung kommen dabei als wirtschaftliche Alternative auch dezentrale Lösungen in Frage.

Marginalspalte

Bild: Wirkung: Siedlung – Wasser

weiterführende Informationen

Navigator Umweltstatus

Umweltindikatoren von A bis Z

A–E | F–M | N–S | T–Z

©