1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Signet sachsen.de

Umwelt

Inhalt

Rekultivierung im Braunkohlebergbau

Beschreibung des Indikators

Der Indikator gibt den prozentualen Anteil der bisher insgesamt rekultivierten Tagebaufläche in Bezug auf die Gesamt-Landinanspruchnahme durch den Braunkohlebergbau an.

Diagramm: Rekultivierung im Braunkohlebergbau in Sachsen in den Jahren 1993 bis 2005

Diagramm: Rekultivierung im Braunkohlebergbau in Sachsen in den Jahren 1993 bis 2009 (Quelle 1993-2005: LFUG-Bericht 1995, Heft 2 M. Abo-Rady, A. Weise (1995): Braunkohlenbergbau und Rekultivierung in Sachsen, Flächenstatistik der LMBV 1997 und 2001
Quelle 2009:  Zeitschrift Wasser und Abfall Ausgabe Nr.: 2009-09, Die Braunkohlefolgelandschaft in Sachsen und deren Integration in das natürliche Gewässersystem; Autor(en): Martin Socher, Frank Sander, Frank Herbst

Jahr 1993 1997 2001 2005 2009
Rekultivierung (in %) 47 60 63 67 68
Tabelle: Rekultivierung im Braunkohlebergbau in Sachsen in den Jahren 1993 bis 2009 [%]

Aussage des Indikators

Der Indikator beschreibt die jährlich wieder eingegliederte Fläche des Bergbaus in die natürlichen und ökonomischen Kreisläufe.

Bewertung für Sachsen

Die bis Anfang der 90er Jahre aufgelaufenen Rekultivierungsdefizite sind in den letzten 15 Jahren weitgehend behoben worden.

Anwendungsempfehlungen

Der Indikator wird als Indikator im Umweltstatus Sachsen verwendet.

Marginalspalte

Bild: Illustration für Umweltindikator

Umweltindikatoren von A bis Z

A–E | F–M | N–S | T–Z

Navigator Umweltstatus

Trendbewertung

Bewertung

Tendenz: steigend

Datenaktualität

letzte Aktualisierung: 11.05.2010

verfügbare Wertebasis:              1 - 4 Jahre zurückliegend

Indikator-Anwendung

Dieser Indikator wird angewendet bei der Bewertung von:

Schutzgut

Nutzer

©