1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Signet sachsen.de

Umwelt

Inhalt

Kohlendioxid-Emission durch Hausbrand pro Kopf

Beschreibung des Indikators

Der Indikator gibt die Kohlendioxid-Emissionen, die durch die Beheizung von Wohngebäuden verursacht werden, in Tonnen pro Einwohner und Jahr an. Aus dem jährlichen Verbrauch fossiler Brennstoffe werden die CO2-Emissionen berechnet.

Diagramm: Kohlendioxid-Emission durch Hausbrand pro Kopf in Sachsen in den Jahren 1990 bis 2013

Diagramm: Kohlendioxid-Emission durch Hausbrand pro Kopf in Sachsen in den Jahren 1990 bis 2013
(Quelle: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie)

Jahr 1990 1994 1998 2002 2006 2008
CO2-Emmission
(in t/a*E)
2,0 0,9 1,0 1,1 1,1 1,1
Jahr 2009 2010 2011 2012 2013
CO2-Emmission
(in t/a*E)
1,0 1,1 0,9 1,0 1,1
Tabelle: Kohlendioxid-Emission durch Hausbrand pro Kopf in Sachsen ausgewählte Werte im Zeitraum 1990 bis 2013 [t/a* E]

Aussage des Indikators

Die CO2-Emissionen der Wärmeerzeugung sind von einer Reihe von Randbedingungen abhängig, wie z.B. den meteorologischen Verhältnissen, der Wärmedämmung der Gebäude, der Art der Gebäudenutzung, den Komfortansprüchen der Nutzer und nicht zuletzt der Bevölkerungsentwicklung.

Bewertung für Sachsen

Die umfassende Sanierung des Gebäudebestandes nach 1990 durch Wärmedämmung und Heizungsmodernisierung und insbesondere die  Umstellung auf die umweltverträglicheren Energieträger Öl und Gas erbrachte erhebliche Reduktionseffekte bei den CO2-Emissionen.
Einem weiteren Rückgang zum Beispiel auf Grund des verschärften energetischen Standards für den Wohnungsneubau (EnEV)  sowie des Bevölkerungsrückgangs stehen die Erhöhung der Zahl der Single-Haushalte, die Zunahme der Wohnfläche und deren Komfortausstattung entgegen. Die signifikant geringeren Emissionen 2007 sind auf die besonders milden Temperaturen in diesem Jahr zurückzuführen.

 

Marginalspalte

Bild: Illustration für Umweltindikator

Umweltindikatoren von A bis Z

A–E | F–M | N–S | T–Z

Navigator Umweltstatus

Trendbewertung

Bewertung

Tendenz: stagnierend

Datenaktualität

letzte Aktualisierung: 19.07.2016

verfügbare Wertebasis:                  2 Jahr zurückliegend

Indikator-Anwendung

Dieser Indikator wird angewendet bei der Bewertung von:

Schutzgut

Nutzer

weitrführende Informationen

©