1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Signet sachsen.de

Umwelt

Inhalt

Umweltstatus

Der Umweltstatus Sachsen umfasst die Darstellung des Umweltzustandes mittels Indikatoren sowie die Interpretation von Umweltdaten und Entwicklungstendenzen.

Die Navigation erfolgt über die Wirkbeziehung Nutzer-Schutzgut oder über den Direktzugriff auf die Umweltindikatoren.

 

Begriffserklärung

Der Umweltstatus Sachsen stellt den Zustand und die Entwicklung der Schutzgüter wie Wasser, Boden, Luft oder Landschaft mit Hilfe kurzer Texte und ausgewählter Umweltindikatoren anschaulich dar und informiert so über die Umweltsituation im Freistaat.

Anliegen der Matrix-Navigation ist es, den Suchenden mit wenigen Mausklicks schnell zu den ihn interessierenden Umweltinformationen zu leiten. Der sächsische Umweltstatus ergänzt den sächsischen Umweltbericht und beinhaltet aktuell verfügbare Informationen. Seit 2007 ist der ehemalige Katalog »Umweltindikatoren für Sachsen« in den Umweltstatus integriert worden.

Umweltindikatoren sind Kenngrößen, die eine Bewertung des Zustandes und der Entwicklung auf dem Gebiet einzelner Umweltschutzgüter erlauben. Sie ermöglichen es, den Erreichungsgrad von Umweltzielstellungen zu beurteilen.

Bei der Auswahl der Indikatoren im Umweltstatus wurde weitgehend auf Passfähigkeit zu Umweltindikatoren anderer Bundesländer geachtet. Dort, wo einzelne Indikatoren auch für andere Berichtszwecke Verwendung finden, wurden Verweise angebracht. Es ist beabsichtigt, die »Umweltindikatoren für Sachsen« in Inhalt und Struktur jährlich fortzuschreiben. Dadurch soll sich der Umweltstatus zu einem flexiblen Instrument für die Umweltberichterstattung des Landes mit Informationen auch für die regionale und kommunale Ebene entwickeln.

Marginalspalte

Bild: Illustration zur Erfassung des Umweltstatus

Umweltindikatoren von A bis Z

A–E | F–M | N–S | T–Z

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 21: Grundsatzangelegenheiten

Dr. Jürgen König

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 21: Grundsatzangelegenheiten

Angelika Drohm

©