1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Ermittlung der Geräuschbelastung

Da das Verkehrsaufkommen und somit auch die verkehrsbedingten Geräuschbelastungen über den Tag, innerhalb der einzelnen Wochentage und auch im Verlauf eines Jahres stark schwanken, ist es nicht sinnvoll, Verkehrsgeräusche messtechnisch zu bestimmen. In der Regel erfasst man damit lediglich Momentanwerte für den Ort der Messung. Stattdessen werden Straßenverkehrsgeräusche auf Basis der über alle Tage eines Jahres gemittelten durchschnittlichen täglichen Verkehrsstärke (DTV-Wert), einschließlich des LKW-Anteils, getrennt für Tag und Nacht berechnet. Grundlage für die Berechnung ist die Richtlinie für den Lärmschutz an Straßen (RLS 90 - siehe Anlage 1 zur Verkehrslärmschutzverordnung).

Folgende Parameter fließen in die Berechnung des Beurteilungspegels für den Tag und die Nacht ein:
  • Verkehrsmengen, getrennt nach Tag und Nacht,  einschließlich LKW-Anteil mit über 2,8 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht,
  • Beschaffenheit der Fahrbahnoberfläche,
  • Steigungen beziehungsweise Gefälle über 5 Prozent,
  • zulässige Höchstgeschwindigkeit,
  • Nähe zu ampelgeregelten Kreuzungen.
Hinzu kommen noch ausbreitungsspezifische Parameter wie beispielsweise der Abstand zwischen Fahrbahnmitte und Immissionsort, Gelände, Hindernisse auf dem Ausbreitungsweg (z.B. Schallschutzbauwerke und Gebäude), meteorologische Einflüsse sowie die Berücksichtigung von Reflexionen.

Mit der EU-Umgebungslärmrichtlinie wurde zusätzlich zu den deutschen Beurteilungspegeln noch ein 24 Stunden-Lärmindex LDEN (Day/Evening/Night) eingeführt. Darin wird die Geräuschbelastung über den gesamten Tag unter besonderer Gewichtung des Abend- und Nachtzeitraums ausgedrückt. Daneben gibt es den Index LNight für den Nachtzeitraum, der in etwa dem deutschen Beurteilungspegel für die Nacht entspricht. Die Berechnung der Lärmindizes erfolgt anhand der Vorläufigen Berechnungsmethode für den Umgebungslärm an Straßen (VBUS).

Marginalspalte

Bild: Lärm durch menschliche Aktivitäten, hier: Flugzeuglärm

Gesetzestexte