1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Bio- und Gentechnologie

Die Biotechnologie gilt neben der Mikroelektronik und der Telekommunikation als eine der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Ihr Innovationspotenzial und ihr fachübergreifender Charakter eröffnen enorme ökologische und wirtschaftliche Möglichkeiten. Sie bietet insbesondere in den Bereichen Gesundheit, Umweltschutz, Landwirtschaft und Lebensmittelherstellung neue Ansätze, um bestehende Verfahren zu verbessern bzw. völlig neuartige biotechnologische Verfahren/Produkte zu entwickeln. Die Gentechnik bildet dabei mit ihrem innovativen Methodenspektrum eine Ergänzung der »klassischen« Methoden der Biotechnologie.

Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft sieht in der Gentechnik eine Zukunftstechnologie und hat folgende Aspekte zur Gentechnik in der Landwirtschaft im Positionspapier zusammengefasst:

  • Verantwortungsvoller Einsatz
  • Koexistenz der Anbauformen
  • Ausbau des Öko-Landbaus und der Bio- und Gentechnologie
  • Wahlfreiheit von Landwirten und Verbrauchern
  • Praktikable Schwellenwerte
  • Maßnahmen zur Sicherung der Koexistenz
  • Anbau-Register
  • „Gentechnikfreie“ Gebiete/Schutz sensibler Gebiete
  • Sicherung der Koexistenz auf nationaler Ebene
  • Rechtliche Mindestregelungen/Eigenkontrolle
  • Monitoring und Sicherheitsforschung
  • Haftungsregelungen